0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Kreditkarte zum Girokonto: Nutzen Sie alle Vorteile!

09.01.2013 - 19:00

Für die zum Girokonto gehörige Kreditkarte greifen die Banken ihren Kunden gerne tief in die Tasche - oftmals fallen hohe Jahresgebühren an. In einigen Fällen nutzen die Institute auch Extras wie Versicherungen oder besondere Serviceleistungen, um von Verbrauchern nicht unerhebliche Kontoführungsgebühren zu verlangen. Das muss aber nicht sein. Viele Banken bieten Kreditkarten und deren Sonderleistungen kostenlos an. Dazu gehören beispielsweise besondere Sparmodelle, Bonus- und Cashback-Programme sowie verschiedene gebührenfreie Kontofunktionen.

Eine Menge Extras bietet beispielsweise das Girokonto der comdirect bank. Hier erhalten Kunden eine kostenlose VISA-Karte, mit der sich weltweit ganz ohne Gebühren Bargeld abheben lässt. Zusätzlich können sie sich für das Wechselgeld-Sparen der Direktbank anmelden. Hier wird bei jeder Kreditkartenzahlung der Betrag auf den nächsten Euro aufgerundet und automatisch auf ein zugehöriges Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Nach drei Monaten verdoppelt die comdirect bank den auf diese Weise angesparten Betrag. Anschließend stockt sie die gesammelten Wechselgeld-Beträge jeden Monat um zehn Prozent auf.

Kunden erhalten bei der comdirect bank auf Wunsch ein kostenloses Depot. Außerdem können sie die Filialen des Mutterkonzerns Commerzbank gebührenfrei für Bargeldeinzahlungen und Abhebungen nutzen.

Cashback, Rabatte und Prämien mit dem DKB-Cash Girokonto

Die Deutsche Kreditkartenbank (DKB) hat im Rahmen ihres DKB-Cash Girokontos ein kostenloses Bonusprogramm im Angebot. Mitglieder des sogenannten DKB-Clubs können mit jeder Kreditkartenzahlung Punkte sammeln, die sie in über 300 Online-Shops in attraktive Prämien umtauschen können. Bei einigen Shops gibt es zudem Cashback. Auch für das Guthaben auf dem Kreditkartenkonto erhalten DKB-Kunden Punkte. Darüber hinaus gewähren viele Cafés, Bars und Restaurants Rabatte, wenn die Gäste dort mit der DKB VISA-Karte bezahlen.

Auch für die VISA-Karte der DKB fallen keine jährlichen Gebühren an. Sie kann zudem kostenlos für Bargeldabhebungen auf der ganzen Welt genutzt werden.

1822direkt und netbank: Kostenlose Kreditkarten

Die Kreditkarte der netbank ist lediglich im ersten Jahr kostenlos. Danach fällt eine Gebühr von 20 Euro im Jahr an. Dafür können Kunden auf der ganzen Welt gratis Bargeld abheben. Ab 20 Euro Einkaufswert kann die Girokarte zudem in über 2.500 REWE-Märkten für Bargeldabhebungen bis zu einer Höhe von 200 Euro genutzt werden.

Ab einem jährlichen Umsatz von 2.000 Euro verzichtet auch die 1822direkt darauf, ihren Kunden eine Jahresgebühr abzuverlangen. Für junge Kunden unter 27 Jahren ist die Karte generell kostenlos. Für die weltweite Bargeldverfügung fallen bei bis zu fünf Abhebungen im Monat auch hier keine Kosten an.

Im Girokonto Vergleich finden Sie alle Konditionen der Banken übersichtlich aufgeführt. So können Sie sich ganz einfach das günstigste Angebot sichern.

(fr)

Weitere Artikel: