0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Steigende Kredit-Bereitschaft der Deutschen trotz Euro-Krise

24.10.2011 - 17:23

Das Interesse der Deutschen, einen Kredit aufzunehmen, steigt. Das ist das Ergebnis der repräsentativen IPSOS-Umfrage, die im Auftrag der Creditplus Bank durchgeführt wurde. Darin kristallisierte sich auch ein wachsender Optimismus der Bundesbürger heraus. Zwischen den verschiedenen Personengruppen gibt es jedoch Unterschiede.

Trotz negativer Meldungen aus der Wirtschafts- und Finanzwelt schauen die Deutschen optimistisch in die Zukunft. Das ergab eine Studie von IPSOS im Auftrag der Creditplus Bank, für die im Zeitraum vom 05.09.2011 bis 16.09.2011 2.000 Personen ab 14 Jahren befragt wurden. Die Creditplus Bank freut sich insbesondere über ein Teilergebnis der Erhebung, nach der ebenfalls die Kredit-Bereitschaft der Verbraucher zugenommen hat. „Trotz Euro-Schuldenkrise und Turbulenzen an den Finanzmärkten sind die Deutschen so konsumfreudig wie nie: Junge Menschen blicken besonders optimistisch in die Zukunft und es steht mehr Geld für Konsum zur Verfügung. Grund zur Freude ist auch das wachsende Vertrauen in Kredite: Die Bereitschaft, Konsumgüter über einen Kredit zu finanzieren, ist auf einem Höchststand“, bemerkt Jan W. Wagner, Vorstandsvorsitzender der CreditPlus Bank.

Optimismus und Konsum variieren

Vergleicht man die Altersgruppen miteinander, stellt man Differenzen zwischen den verschiedenen Gruppen fest. So zeigen vor allem junge Bundesbürger viel Optimismus – das betrifft 84 Prozent der 14- bis 21-Jährigen, sowie 76 Prozent der 22- bis 34-Jährigen. Daneben ist die Konsumlust ungebremst, 48 Prozent verfügen nach eigenen Angaben über die finanziellen Mittel um sich etwas leisten zu können – dabei zeigen Frauen (61 Prozent) im Gegensatz zu Männern (54 Prozent) mehr Konsumbereitschaft. Im Alter sinkt hingegen die Kauflust der Verbraucher, obwohl hier das meiste Kapital liegt: Beträge von mehr als 2.500 Euro können 32 Prozent der 35- bis 54-Jährigen sowie 28 Prozent der über 55-Jährigen problemlos für unerwartete Investitionen aufbringen. Bei den 14- bis 21-Jährigen verfügen hingegen nur 17 Prozent über solche Beträge, bei den 22- bis 34-Jährigen ist es ein Viertel.

Beliebtheit vom Kredit steigt

Die Umfrage ermittelte zudem eine steigende Bereitschaft der Deutschen, einen Kredit zur Finanzierung von Konsumgütern aufzunehmen. Der Erhebung zufolge würden 22 Prozent der Befragten ein Darlehen aufnehmen, um mindestens eine beabsichtigte Anschaffungen zu finanzieren. Gegenüber dem Verbraucherkreditindex vom Februar 2011 ist das ein Zuwachs von fünf Prozent. Die Euro-Krise kann die Deutschen nicht davon abhalten, ihre Wünsche mit einem Ratenkredit zu realisieren.

(sb)

Weitere Artikel: