0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Was Sie bei der Kreditaufnahme beachten müssen

26.10.2012 - 17:00

Planen Sie, eine Anschaffung über einen Ratenkredit zu finanzieren? Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten, um einen reibungslosen Ablauf bei Ihrem Kreditantrag zu gewährleisten. Auf diese Weise verhindern Sie eine finanzielle Überlastungssituation, in der Sie die monatlichen Raten im schlimmsten Fall nicht mehr bedienen können.

Eine Kreditaufnahme bedeutet, eine finanzielle Verpflichtung über Jahre hinweg einzugehen. Deshalb sollten Sie im Vorfeld berechnen, wie groß Ihr monatlicher finanzieller Spielraum ist. Das klassische Haushaltsbuch erweist sich dafür als besonders geeignet. Notieren Sie darin alle festen Kosten, die pro Monat anfallen, und ziehen Sie diese von Ihren Einnahmen ab. Die Differenz, die sich daraus ergibt, ist der Betrag, der Ihnen theoretisch zur Kreditrückzahlung zur Verfügung steht.

In der Praxis ist es aber besser, nicht den gesamten Betrag für die Tilgung zu verplanen, sondern einen Geldpuffer für unvorhergesehene Ausgaben zur Seite zu legen. So stehen ihnen notfalls finanzielle Mittel für Reparaturen am Auto, den Ersatz des kaputten Kühlschranks oder anderen dringenden Anschaffungen zur Verfügung.

Den passenden Kredit wählen

Haben Sie den finanziellen Spielraum berechnet, der Ihnen monatlich für die Tilgung zur Verfügung steht, beginnt die Suche nach dem passenden Kredit. Ermitteln Sie zu diesem Zweck Ihren Finanzierungsbedarf für die richtige Wahl der Kredithöhe. Mit Hilfe Ihrer Haushaltsrechnung entscheiden Sie sich für eine angemessene Laufzeit.

Beide Faktoren sind relevant für den Umfang der anfallenden Kosten. Eine Faustregel besagt: Je schneller ein Kredit zurückgezahlt wird, umso günstiger ist der Zinssatz. Eine kurze Rückzahlungsphase zieht aber auch höhere Monatsraten nach sich.

Um Ihre Kreditkosten niedrig zu halten, ist auch ein Zinsvergleich hilfreich. Zur Gegenüberstellung der Ausgaben ziehen Sie den effektiven Jahreszins heran, weil in diesem der Großteil der Kosten (Sollzins, Bearbeitungsgebühr) verrechnet ist. Dabei bieten Kreditangebote mit einem bonitätsunabhängigen Zinssatz die meiste Transparenz, da dieser fix vergeben wird. Damit Sie die Kosten einer bonitätsabhängigen Finanzierung vergleichen können, finden Sie im Kreditvergleich von CHECK24 ein repräsentatives Beispiel nach §6 der Preisangabeverordnung (PangV), in dem der an durchschnittlich zwei Drittel der Kreditnehmer vergebene Zinssatz gelistet ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Kreditentscheidung sollten kostenlose Sonderzahlungen sein. Durch die außerplanmäßigen Zahlungen verringert sich Ihr Restkreditbetrag schneller, was auch die Laufzeit verkürzt. Dadurch gehen dem Institut allerdings Zinseinnahmen verloren - daher haben Banken das Recht, zum Ausgleich eine Vorfälligkeitsentschädigung zu erheben. Einige verzichten aber auch auf diese Abgabe.

Auf seriöse Kreditanbieter achten

Zum Abschluss noch eine der wichtigsten Regeln: Achten Sie auf seriöse Kreditanbieter! Im Kreditbereich tummeln sich viele Schwarze Schafe, die ihren Kunden das Geld aus der Tasche ziehen. Besonders berüchtigt sind sogenannte Kredite ohne Schufa. Wer auf einem anderen Weg keinen Ratenkredit erhält, sollte dennoch die Finger davon lassen.

Zum einen besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Schulden nicht mehr getragen werden können. Zum anderen verfügen solche Kredite teilweise über hohe Zinssätze. Banken sichern sich in der Regel durch die Schufa-Abfrage vor einem Zahlungsausfall des Kunden ab - die Daten geben Aufschluss über die Zahlungsfähigkeit des Kunden. Wird auf die Einsicht bei der Auskunftei verzichtet, erhöht dies das Risiko des Geldgebers. Mit einem vergleichsweise hohen Zinssatz wird das ausgeglichen.

Im CHECK24 Kreditvergleich können Sie sich für ein günstiges Kreditangebot einer bekannten Bank entscheiden. Informieren Sie sich mit einer unverbindlichen Anfrage, zu welchen Konditionen Ihnen der Kredit gewährt werden würde.

(sb)

Weitere Artikel: