0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Aktuelle Krankenzusatzversicherung Artikel

Falsche Angaben ohne Täuschungsabsicht: Versicherung muss zahlen

25.10.2014 - 12:00

Eine Versicherung kann Leistungen nicht automatisch verweigern, wenn der Versicherte beim Antrag falsche Angaben gemacht hat. Beantwortet ein Antragsteller eine Frage ohne Täuschungsabsicht und aus Unkenntnis falsch, hat er Anspruch auf die Versicherungsleistungen. Das hat das Oberlandesgericht Karlsruhe entschieden. [mehr...]

Wer Chefarzt möchte, muss auch Chefarzt schreiben

23.10.2014 - 10:00

Möchte ein Patient nur durch den Chefarzt behandelt werden, muss er dies in einer schriftlichen Erklärung vor der Operation deutlich machen. Ansonsten kann er auch von einem anderen Mediziner operiert werden. Dies geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm hervor. [mehr...]

Studie: Großer Bedarf an Zusatzversicherungen bei Kassenpatienten

07.02.2014 - 08:00

Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Tower-Watson halten fast zwei Drittel der Befragten den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen für unzureichend. Daher ist für fast die Hälfte der Studienteilnehmer der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung für die Bereiche Zahnmedizin, allgemeine Gesundheitsversorgung und -vorsorge künftig geradezu unverzichtbar. Ganze 93 Prozent sind grundsätzlich bereit, eine Zusatzversicherung abzuschließen, um Versorgungslücken des gesetzlichen Leistungskatalogs zu schließen. An der Umfrage nahmen 1.000 Personen im Alter zwischen 20 und 55 Jahren teil, die freiwillig oder versicherungspflichtig Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind. [mehr...]

Versorgungslücke mit Krankenzusatzversicherung schließen

28.09.2011 - 09:26

Dank des technischen Fortschritts wird die medizinische Versorgung immer besser und umfangreicher. Auch deshalb war die Lebenserwartung in Westeuropa noch nie sie hoch, wie in den letzten 30 Jahren. Eine steigende Lebenserwartung bedeutet für ein solidarisches Gesundheitswesen jedoch auch steigende Versicherungsbeiträge oder Leistungskürzungen. Im Zuge der letzten Gesundheitsreform der schwarz-gelben Regierungskoalition, stiegen die Beiträge der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) um 0,6 Prozentpunkte. Zudem erhielten sie das Recht, beliebig hohe Zusatzbeiträge von ihren Mitgliedern zu verlangen - wohl auch ein Grund, warum immer mehr Versicherte eine private Krankenzusatzversicherung abschließen. [mehr...]

Jeder fünfte Deutsche unzufrieden mit seinen Zähnen

24.03.2010 - 18:29

Laut einer Meinungsumfrage des Instituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TKK) ist jeder fünfte in Deutschland mit der Gesundheit und dem Aussehen seiner Zähne unzufrieden. [mehr...]