0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Zum Jahreswechsel unkompliziert den Kfz Versicherer wechseln

15.06.2010 - 10:26

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer derzeitigen Kfz Versicherung? Dann könnte sich ein Wechsel zu einem anderen Versicherungsanbieter lohnen. Zum Jahresende geht das meist einfach und schnell.

Wenn Sie sich entscheiden sollten, Ihre bisherige Kfz Versicherung zu kündigen und den Anbieter zu wechseln, ist es unerlässlich sich vorher umfassend zu informieren. Sie sollten unbedingt die verschiedenen Angebote vergleichen, um für sich den besten Tarif wählen zu können. Zusätzlich können Sie durch den Vergleich natürlich auch in Erfahrung bringen, wie Ihr bisheriger Versicherer im Gegensatz zu anderen Anbietern abschneidet.

Wenn Sie Ihre Autoversicherung wechseln wollen, müssen Sie Ihre derzeitige Assekuranz bis spätestens zum 30. November 2010 kündigen. Ein Großteil der Kfz Versicherungen läuft am Ende des Jahres aus und hat eine Kündigungsfrist von einem Monat. Sie könnten also übergangslos ab dem 1. Januar des Folgejahres beim von Ihnen gewählten Anbieter versichert sein.

Der Wechsel zu einer anderen Versicherungsgesellschaft wird auch möglich, wenn Sie einen Unfall hatten und Ihre Versicherung den Schaden reguliert hat. Nach Abschluss dieses Prozesses wird Ihnen ein Sonderkündigungsrecht einräumt. Diese Möglichkeit haben Sie übrigens auch, wenn Ihre Versicherung die Beiträge erhöht, ohne die Leistungen zu erweitern. So zum Beispiel wenn die Tarife erhöht oder Sie in eine andere Typ- oder Regionalklasse eingestuft wurden. Ein Kündigungsrecht haben Sie auch, wenn Sie sich ein neues Auto kaufen und dieses bei der Zulassungsstelle anmelden wollen. Bei einer Neuanmeldung haben Sie aus allen Versicherungsanbietern die freie Auswahl.

Hier können Sie die verschiedenen Kfz Versicherungen vergleichen und direkt online abschließen. Alternativ können Sie sich natürlich auch vor einem Vertragsabschluss ein schriftliches Angebot zusenden lassen.

(tei)

Weitere Artikel: