0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Kfz Vollkasko Versicherung – umfassender Schutz für das Auto

23.11.2010 - 13:50

Im heutigen dritten Teil der Serie zur Kfz Versicherung stellen wir Ihnen umfassend die Leistungen und Vorteile der Kfz Vollkasko Versicherung vor.  Diese optionale Zusatzversicherung bietet besten Schutz für das eigene Auto und schnelle Kostenübernahme bei Unfällen, Schäden oder Eigenverschulden.

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit kann ausreichen – schon ist ein Unfall passiert. Sollte dabei das Fahrzeug eines anderen Autofahrers durch Ihr verschulden beschädigt worden sein, übernimmt normalerweise Ihre Kfz Haftpflichtversicherung den Schaden. Dies gilt auch im umgekehrten Fall. Doch was ist, wenn bei einem selbstverschuldeten Unfall auch das eigene Auto in Mitleidenschaft gezogen wurde? Dieser Schaden wird nicht von der eigenen Kfz Haftpflicht übernommen – hier greift nur eine Kfz Vollkasko Versicherung.

Bei der Vollkasko werden Schäden am eigenen Wagen erstattet. Sie umfasst die Leistungen der Teilkasko und deckt zusätzlich noch Schäden ab, die durch eigenes Verschulden oder Vandalismus entstanden sind. Zusätzlich bietet die Kfz Vollkasko den Vorteil, dass sie auch bei Unfällen greift, bei denen der Unfallverursacher nicht belangt werden kann – zum Beispiel im Falle von Fahrerflucht. Aufgrund des umfassenden Leistungsumfanges ist die Vollkasko Versicherung eigentlich jedem Autofahrer zu empfehlen, besonders jedoch Fahrzeughaltern von neuen oder sehr teuren Autos. Ein Vollkasko-Schutz ist auch für Fahranfänger sinnvoll, da sie aufgrund mangelnder Fahrpraxis statistisch gesehen häufiger in Unfälle verwickelt sind.

Eine Kfz Vollkasko ist unter Umständen günstiger als die Teilkaskoversicherung

Bei der Vollkasko richtet sich die Versicherungsprämie unter anderem nach der Typ- und Regionalklasse, der Höhe der Selbstbeteiligung und, anders als bei der Teilkasko, nach der Schadenfreiheitsklasse. Das hat zur Folge, dass ein umfassender Vollkaskoschutz ab einem Schadenfreiheitsrabatt von 30 Prozent günstiger sein kann als eine Teilkasko.

Da sich die Prämie der Vollkaskoversicherung auch nach der Schadenfreiheitsklasse richtet, ist es sinnvoll, im Falle eines Schadens am eigenen Auto abzuwägen, ob es günstiger ist, den Schaden selbst zu begleichen. So würde man eine Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse und die daraus folgende höhere Prämie vermeiden. Bei kleineren Schäden kann sich dieses Vorgehen durchaus lohnen.

Durch einen Kfz Versicherungsvergleich kann auch bei der Vollkasko Versicherung viel Geld gespart werden. Innerhalb weniger Minuten werden 180 Tarife der Kfz Versicherung verglichen. Die Preisunterschiede der verschiedenen Unternehmen sind oft gewaltig. Ein Wechsel kann daher durchaus lohnenswert sein – bis zu 800 Euro Ersparnis sind pro Jahr möglich.

Lesen Sie am Mittwoch, den 24.11.2010, in Teil 4 unserer Kfz Versicherung Serie, alles zu prämiensenkenden Faktoren.

(tei)

Weitere Artikel: