0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Irrfahrt: Seniorin demoliert elf Autos in Parkhaus

15.05.2014 - 08:00

Autofahren  wird mit den Jahren zur Routine? Nicht für eine Seniorin in Erfurt! Die 85-jährige Dame und ihr Ehemann hatten ihren Wagen in einem Parkhaus abgestellt - soweit, so normal. Erst als das Paar das Parkhaus verlassen wollte, wurde es Medienberichten zufolge turbulent.

Ein Schaden passiert im Parkhaus schnell.
Die betagte Frau am Steuer rammte dabei mit dem Wagen zwei hinter ihr parkende Fahrzeuge. Vor Schreck legte sie daraufhin den Vorwärtsgang ein – schoss nach vorne und erwischte auch noch die beiden vor ihr geparkten Autos.

Anstatt sich von dem Schock zu erholen, die Zündung abzustellen und erst einmal tief durchzuatmen, ging die wilde Fahrt nun erst richtig los. Nach dem Motto „Wer will nochmal, wer hat noch nicht“ stieß die 85-Jährige mit dem Auto immer wieder vor und zurück. Fazit der Erfurter Polizei: elf demolierte Fahrzeuge und ein sichtlich mitgenommener Parkhaus-Pfeiler.

Beschädigte Autos müssen per Hand geborgen werden

Noch Stunden nach der Irrfahrt kam es rund um das Parkhaus zu Verkehrsbehinderungen. Mit Abschleppwagen konnten die beschädigten Autos nicht geborgen werden, da die Spezialfahrzeuge zu hoch für die Einfahrt waren. Daher mussten die Wagen per Hand ins Freie geschoben werden.

Die Unfallfahrerin und ihr Gatte überstanden das Intermezzo ohne Blessuren. Sie wurden dennoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Frau wurde außerdem Blut entnommen, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(srh)

Weitere Artikel: