0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Deutsche fahren mit ihrem Pkw 18 Prozent weniger als vor zehn Jahren

02.07.2013 - 09:56

Die Zahl der mit dem Kfz gefahrenen Kilometer ist seit Jahren rückläufig. Aktuell fahren CHECK24-Kunden 18 Prozent weniger als noch vor zehn Jahren: 2003 waren es im Schnitt noch 14.042 Kilometer, die sie zurückgelegt haben, derzeit sind es 11.581 Kilometer im Jahr. Das ergab eine Auswertung aller von 2003 bis heute über CHECK24 abgeschlossenen Kfz-Versicherungsverträge.

Die Ergebnisse stimmen mit einer aktuellen Studie des Karlsruher Instituts für Technologie überein, die zeigt, dass Deutsche immer häufiger unterschiedliche Verkehrsmittel nutzen. Insbesondere das Fahrrad wird immer beliebter.

Fahrleistung variiert je nach Bundesland: Schleswig-Holsteiner fahren am meisten

Abhängig vom Bundesland gibt es große Unterschiede bei der Fahrleistung. So fahren Bewohner Schleswig-Holsteins am meisten – sie legten zwischen 2009 und 2013 im Schnitt 12.919 Kilometer mit ihrem Kfz zurück. In Stadtstaaten wie Hamburg und Berlin, in denen das öffentliche Verkehrsnetz meist gut ausgebaut ist, verwenden Autobesitzer ihr Kfz weniger: Zwischen 2009 und 2013 legten sie 11.039 bzw. 10.471 Kilometer im Jahr zurück.

Jährliche Fahrleistung variiert je nach Alter bis zu 37 Prozent

Bei der jährlichen Fahrleistung ist auch das Alter von Bedeutung: Am meisten fuhren 2009 bis 2013 40- bis 49-Jährige. Sie legten im Jahr durchschnittlich 12.480 Kilometer zurück. Damit fuhren sie 37 Prozent mehr als die Gruppe der 70- bis 79-Jährigen (9.140 Kilometer). Junge Fahrer unter 20 nutzten ihr Auto seltener – sie fuhren im Schnitt 10.474 Kilometer. Unterschiede gibt es auch beim Geschlecht: Männer (12.324 Kilometer) fuhren knapp 1.000 Kilometer mehr als Frauen (11.347 Kilometer).

Handelsvertreter fahren mit 18.745 Kilometern im Jahr am meisten, Zahnarzthelfer am wenigsten

Je nach Berufsgruppe variiert die Fahrleistung. So fahren Handelsvertreter mit durchschnittlich 18.745 Kilometern pro Jahr am meisten, während Kassierer und Zahnarzthelfer mit unter 10.000 Kilometer am wenigsten fahren. Hauptsächlich gewerblich genutzte Fahrzeuge (19.827 Kilometer im Jahr) haben im Schnitt eine 70 Prozent höhere Fahrleistung als nur privat genutzte Fahrzeuge (11.664 Kilometer).

(jst)

Weitere Artikel: