0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Kfz-Versicherungen: Berliner sind Wechselmeister

30.12.2013 - 12:30

Berliner wechselten 2013 am häufigsten online ihre Kfz-Versicherung. Auch bei Hamburgern war der Onlinewechsel beliebt. Schlusslicht war das Saarland. Das ergab eine Analyse von CHECK24, bei der die Anzahl der Onlinewechsel mit der Zahl der Pkw des jeweiligen Bundeslands verglichen wurden.

Die Auswertung zeigt zudem, dass sich die Preise für einen Versicherungswechsel in der Kfz-Haftpflichtversicherung konstant verteuern – von 2009 bis 2013 um 37 Prozent.

Wechselaffinität bei Berlinern am höchsten, bei Saarländern am geringsten

Berliner und Hamburger wechselten 2013 besonders häufig ihre Kfz-Versicherung über CHECK24 – gemessen am Anteil der in den Städtestaaten jeweils zugelassenen Fahrzeuge. In Niedersachsen und im Saarland hingegen war die Wechselaffinität deutschlandweit am geringsten.

Ein Grund für die regionalen Unterschiede könnte eine von Bundesland zu Bundesland verschiedene Onlineaffinität sein: Im Berlin und Hamburg haben jeweils über 80 Prozent der Bewohner Zugang zum Internet, während es im Saarland beispielsweise nur 70 Prozent sind. Darüber hinaus ist die Bindung an Versicherungsmaklern in ländlichen Gebieten oft enger als in Städten.

Prämienniveau stieg zwischen 2009 und 2013 um rund 37 Prozent

Die Prämie in der Kfz-Haftpflichtversicherung für Kfz-Versicherungswechsler stieg über die Jahre konstant an: Zwischen der günstigsten Prämie 2009 (Oktober, 190 Euro) und der günstigsten Prämie 2013 (November, 260 Euro) liegen 37 Prozent. Der Anstieg ist ein Zeichen dafür, dass Versicherungsunternehmen nach verlustreichen Jahren wieder kostendeckend arbeiten wollen. Nach dem Wechselstichtag am 30.11. steigt die durchschnittliche Prämie ebenfalls wieder an – 2013 um fünf Prozent von November bis Dezember.

Die Studienergebnisse der Kfz-Versicherungswechsler im Detail finden Sie hier.

(jst)

Weitere Artikel: