0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Umeå und Riga - die Kulturhauptstädte Europas 2014

14.03.2014 - 12:00

Großartige Opernaufführungen, Performances der modernen Kunst, Konzerte – die zwei Kulturhauptstädte Umeå und Riga verwandeln sich dieses Jahr zum kulturellen Epizentrum Europas. Der Event-Kalender beider Städte ist vollgepackt mit zahlreichen Veranstaltungen, die das Kulturliebhaber-Herz höher schlagen lassen. Erleben Sie ein Kulturprogramm geprägt durch die acht Jahreszeiten der Sami, genießen Sie ein Konzert der Hardcoreband Refused in Zusammenarbeit mit einem Symphonieorchester, seien Sie einer der ersten die „Blanche und Marie“ nach dem Roman von Per Olov Enquist auf der Bühne sehen - kurz gesagt, werden Sie Zeuge von einem einzigartigen Kulturspektakel!

Um Ihnen dies so angenehm wie möglich zu gestalten, hat CHECK24 für Sie zwei Hotels in Riga und ein Hotel in Umeå herausgesucht. Der CHECK24 Hotelvergleich wünscht Ihnen einen inspirierenden Aufenthalt!

Umeå - das „Tor nach Lappland“

Umeå, die Stadt an der schwedischen Nordküste, präsentiert als Kulturhauptstadt 2014 Einzigartiges aus Nordschweden und weiteren Regionen Europas. Unter der Schirmherrschaft von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel finden hier exklusive Gastspiele weltberühmter Tänzer und Musiker statt, während auch Umeås Esskultur im Mittelpunkt steht.

Im Herzen der Stadt begrüßt Sie eines der trendigsten Hotels der Stadt, das Drei-Sterne-Hotel Aveny. Die Kombination von Technologie, Farben und Funktionalität schafft hier eine aufregende Atmosphäre. Lassen Sie Ihren erlebnisreichen Kulturtag an der gemütlichen Lounge Bar, im Pub „Pipes of Scotland“ oder im „Angelini“ Restaurant ausklingen. Sportlich aktiv werden Sie im „Fortoppen“ Fitnessstudio.

Die bunten Zimmer verfügen über eine moderne Einrichtung und sind mit WLAN und Jacuzzi-Badewanne ausgestattet. Im Reisezeitraum Ende April kostet das Standardzimmer inklusive Frühstück 132 Euro pro Nacht (Anbieter: SimplyTravel, Stand: 13.03.2014).

Riga – Lettlands lebendige Hauptstadt

Als Kulturstadt hat sich Riga international bereits etabliert und schwört dieses Jahr auf Kultur im breitesten Sinne: 365 Tage lang. Einen besonderen Wert hat hierbei das multikulturelle Milieu, zusammengesetzt aus vielen verschiedenen Nationalitäten, die sich seit den Anfängen der Stadt hier angesiedelt haben.

Mitten in der Altstadt von Riga erwartet Sie das Drei-Sterne-Hotel Konventa Seta in neun historischen Gebäuden, deren Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht. Diese historische Atmosphäre wurde in der Inneneinrichtung beibehalten und mit zeitgenössischen Elementen ergänzt. Im Innenhof und Garten des Konventa Hotels befinden sich Gallerien und Museen, Bars und Cafés.

Mittelalter-Charme finden Sie auch in den Zimmern, die noch alte Holzbalken und andere Antiquitäten enthalten. Im Reisezeitraum Ende April kostet das Standardzimmer inklusive Frühstück 48 Euro pro Nacht (Anbieter: HotelPronto, Stand: 13.03.2014).

Ebenfalls in der Altstadt von Riga liegt das romantisch-historische Vier-Sterne-Hotel Gutenbergs. Die prachtvolle, künstlerische Innenausstattung wird Sie nicht nur zum Staunen bringen, sondern Ihnen auch viel über die Geschichte der Stadt erzählen: Gemälde, Gravuren, antike Kostbarkeiten, altertümliche Bücher in den Gästezimmern und Fluren sorgen für einen spannenden Einblick in die Vergangenheit von Riga.

Probieren Sie lettische sowie baltendeutsche Spezialitäten bei dezenten Musikklängen im „Gutenbergs“ Restaurant und genießen Sie von der Dachterrasse aus eine tolle Aussicht über die Stadt. Im Reisezeitraum Ende April kostet das Standardzimmer inklusive Frühstück 60 Euro pro Nacht (Anbieter: SimplyTravel, Stand: 13.03.2014).

CHECK24 ist ein Online-Vergleichsportal, das Ihnen unter verschiedenen Anbietern einen günstigen Hotelpreis ermittelt.

(pke)

Weitere Artikel: