0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Hotelpreise zur Leipziger Buchmesse 2014: Gäste müssen kräftig draufzahlen

10.02.2014 - 10:00

Vom 13. bis 16. März findet in Leipzig die alljährliche Buchmesse statt. 2013 kamen rund 168.000 Besucher zu dem Frühjahrsereignis, das auch in diesem Jahr wieder vom Lesefest „Leipzig liest“ im Zentrum der Stadt umrahmt wird.1 Die Preise für Hotels in der Nähe des Messegeländes und der Innenstadt ziehen zu diesem Zeitraum deutlich an. Besucher müssen am Messewochenende laut CHECK24-Analyse bis zu 280 Prozent höhere Hotelpreise zahlen als im Vergleichszeitraum ohne Messe.2

Der Vergleich von Zimmerpreisen in identischen Hotels ergab in Messenähe Aufschläge bis zu 280 Prozent und im Zentrum von über 200 Prozent. Ein Doppelzimmer im Days Inn nahe der Messe kostet am Messewochenende 152 Euro und damit 112 Euro mehr als am Wochenende zuvor. InterCityHotel und Novotel Leipzig City im Zentrum der Stadt verlangen jeweils für ein Zimmer, das im Vergleichszeitraum 74 Euro kostet, zur Buchmesse 226 Euro. Das ist ein Aufschlag von jeweils 205 Prozent.

Das günstigste Hotelzimmer im Umkreis von zwei Kilometern zur Messe Leipzig kostet am Wochenende der Veranstaltung 135 Euro pro Nacht. Eine Woche vorher ist ein vergleichbares Doppelzimmer im selben Umkreis bereits ab 40 Euro erhältlich. In maximal zwei Kilometern Entfernung zum Zentrum müssen Gäste zur Buchmesse mindestens 132 Euro zahlen. Im Vergleichszeitraum lag das preiswerteste Angebot bei 52 Euro. Daraus ergeben sich Aufschläge für das günstigste Hotel in Messenähe von 238 Prozent und von 154 Prozent in Zentrumsnähe.

Anfahrt von mehr als zwei Kilometern spart über ein Viertel der Kosten

Um Hotelkosten zu sparen, sollten Besucher eine weitere Anfahrt zum Messegelände in Kauf nehmen. Das günstigste Zimmer im Umkreis von maximal fünf Kilometern zum Leipziger Zentrum kostet am Wochenende der Buchmesse 104 Euro pro Nacht. Das ist eine Ersparnis von 27 Prozent gegenüber dem preiswertesten Hotel in maximal zwei Kilometern Entfernung zum Zentrum.

Vergleich verschiedener Anbieter reduziert Hotelkosten um 32 Prozent

Gerade zu Zeiten erhöhter Nachfrage nach Hotelzimmern wie zur Leipziger Buchmesse lohnt sich ein Vergleich verschiedener Hotelanbieter. Eine Übernachtung im Best Western City Center kostet am Messewochenende beim teuersten Anbieter beispielsweise 211 Euro, beim günstigsten 143 Euro. Das entspricht einer Ersparnis von 68 Euro oder 32 Prozent. Eine Metasuchmaschine wie der Hotelvergleich von CHECK24 hilft Verbrauchern dabei, das preiswerteste Angebot für den passenden Zeitraum zu finden und auch kurzfristig das günstigste Angebot zu buchen.

Die ausführliche Analyse der Hotelpreise zur Leipziger Buchmesse 2014 finden Sie hier.

1Quellen: Pressemeldung der Leipziger Buchmesse vom 17.03.2013 http://www.leipziger-buchmesse.de/Pressemitteilungen/17848 (aufgerufen am 06.02.2014), Pressemeldung der Leipziger Buchmesse vom 15.01.2014 http://www.leipziger-buchmesse.de/Pressemitteilungen/49699 (aufgerufen am 06.02.2014)

2Allgemeine Suchkriterien: mind. drei Sterne, mind. sieben von zehn Punkten in der Kundenbewertung auf CHECK24.de, max. zwei bzw. fünf Kilometer Luftlinie von der Messe bzw. vom Zentrum Leipzigs entfernt, Übernachtungszeitraum während der Messe 15. – 16.03.2013, Vergleichszeitraum vor der Messe 08. – 09.03.2013, Abfragedatum 04.02.2014

(plu)

Weitere Artikel: