0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:
  • »
  • »
  • » Preisvergleich bei Hotelangeboten spart auch während der Wiesn-Zeit bis zu 34 Prozent

Preisvergleich bei Hotelangeboten spart auch während der Wiesn-Zeit bis zu 34 Prozent

19.09.2012 - 10:08

Ab diesem Wochenende geht es in der bayerischen Landeshauptstadt München wieder rund, denn das Oktoberfest zieht erneut Millionen von Besuchern an. Wer einen Spontan-Trip zur Wiesn plant, sollte unbedingt die Hotelpreise vergleichen, denn die sind zu dieser Zeit unberechenbar.

Während der Wiesn schießen die Hotelpreise in die Höhe. Hoteliers verlangen Preisaufschläge von bis zu 850 Prozent. Dies zeigt eine Auswertung von CHECK24, die die Hotelpreise während des Oktoberfests 2012 mit denen davor und danach vergleicht. Rund 40 Hotels erheben Aufschläge von über 200 Prozent.

Insgesamt ist das Preisniveau hoch. Und im Vergleich zu 2011 gibt es in diesem Jahr kurz vor Wiesn-Anstich kaum noch Schnäppchen: Während im August noch 36 Hotels unter 100 Euro zu finden waren, gibt es mittlerweile nur noch zwei – und die weit im Umland. Wer trotzdem noch kurzfristig eine Bleibe sucht, kann bei genauer Suche jedoch auch sparen, denn die Preise unterscheiden sich je nach Entfernung zur Festwiese.

Bereitschaft zu langer Anfahrt spart bis zu 150 Euro

Besucher, die bereit sind, mehr als 2 Kilometer und bis zu 31 Kilometer von der Theresienwiese entfernt zu übernachten, schonen ihren Geldbeutel. Hier gibt es am ersten Wochenende noch Zimmer ab 109 Euro (Motel One Putzbrunn) und am letzten sogar ab 95 Euro pro Nacht (Baiernrain Hotel).

Wer gerne nah am Geschehen sein möchte, muss für ein Zimmer am ersten Wiesn-Wochenende mindestens 139 Euro (Pension Lugano) und am letzten sogar 250 Euro pro Nacht (Ambiente Garni) bezahlen – das sind über 150 Euro mehr als im Münchener Umland. Hier ist das letzte Wochenende bei allen getesteten Hotels teurer, daher sollte man eher das erste Wochenende wählen.

Vergleich mit Metasuchmaschine lohnt sich und spart bis zu 34 Prozent

Doch Wiesn-Besucher können trotz des hohen Preisniveaus sparen – indem sie die Angebote verschiedener Hotelbuchungsportale vergleichen. Dies geht am einfachsten durch Meta-Suchmaschinen im Internet, die die Preise vieler Hotelportale abbilden. Ein Zimmer im TRYP City Center in Wiesn-Nähe kostet zum Beispiel beim günstigsten Anbieter im CHECK24 Hotelvergleich 294 Euro pro Nacht und Doppelzimmer, beim teuersten 445 Euro – das entspricht einer Ersparnis von 34 Prozent.

(lte)

Weitere Artikel: