0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Frankfurter Buchmesse 2012: Hotels um bis zu 230 Prozent teurer

25.09.2012 - 09:44

Vom 13. bis 14. Oktober 2012 öffnet die Frankfurter Buchmesse 2012 auch für Privatbesucher. Zu diesem Großereignis steigen wie in jedem Jahr die Hotelpreise. In direkter Nähe der Messe zahlen Bücherfans im identischen Hotel bis zu 231 Prozent (324 Euro*) mehr für eine Nacht im Doppelzimmer als an einem Wochenende vor der Buchmesse. Auch im Jahr 2011 hatten Besucher der Buchmesse über 200 Prozent mehr für ein Zimmer gezahlt.

Das sind Ergebnisse einer Auswertung von CHECK24, in der die Preise der verfügbaren Hotels am Besucherwochenende mit den Hotelpreisen an einem Wochenende vor der Messe verglichen wurden. In die Untersuchung wurden Hotels in maximal einem bzw. zwei Kilometern Entfernung von der Messe einbezogen.**

Zur Buchmesse erhöhen sieben der 15 verfügbaren Hotels in der Nähe der Messe ihre Preise um 100 Prozent oder mehr. Nur fünf dieser Hotels verlangen 150 Euro oder weniger für ein Zimmer. Das Novotel Frankfurt City ist eine positive Ausnahme. Ein Zimmer kostet dort während der Buchmesse nur zwölf Prozent (20 Euro) mehr. Diese Beispiele zeigen, dass Hoteliers bei Großereignissen nur in Ausnahmefällen auf Preissteigerungen verzichten, um die Beziehungen zu wiederkehrenden Kunden nicht zu ruinieren.

Hotels nahe der Messe mindestens 38 Prozent teurer als weiter entfernte Unterkünfte

An einem Wochenende ohne große Veranstaltungen kostet ein Zimmer im günstigsten Hotel im Umkreis von einem Kilometer zur Messe 49 Euro (Meininger Messe). Während der Buchmesse zahlen Buchliebhaber für eine Nacht im günstigsten Hotel innerhalb des gleichen Umkreises 95 Euro (Corona Garni). Das sind 94 Prozent mehr als vor der Messe.

Dieses Hotel ist mit 95 Euro pro Nacht 38 Prozent (26 Euro) teurer als das günstigste Hotel im Umkreis von zwei Kilometern zur Messe. Dort kostet eine Nacht im Doppelzimmer nur 69 Euro. Besucher sparen daher, wenn sie einen etwas längeren Anfahrtsweg von zwei Kilometern auf sich nehmen. Kosten für den öffentlichen Nahverkehr fallen nicht an, denn das Ticket dafür ist in der Eintrittskarte für die Buchmesse enthalten.

Umkreissuche findet das günstigste Hotel in gewünschter Umgebung

Mit dem CHECK24 Hotelvergleich fragen Verbraucher zeitgleich die Angebote auf den Websites von über 400.000 Hotels ab. Innerhalb weniger Sekunden zeigt die Metasuchmaschine ein Vergleichsergebnis der günstigsten Hotelangebote online an. Dieses können Verbraucher mit Hilfe der Umkreissuche einschränken und so die günstigsten Hotels in der gewünschten Umgebung (z. B. der Frankfurter Messe) finden.

Hinweis: Hier finden Sie die komplette Studie über die Hotelpreise während der Frankfurter Buchmesse 2012.

*alle angegebenen Preise gelten pro Nacht im Doppelzimmer

**Allgemeine Suchkriterien: mind. 2 Sterne, mind. 7 von 10 Punkte in der Kundenbewertung auf CHECK24.de, max. 1 bzw. 2 km Luftlinie von der Messe entfernt, Übernachtungszeitraum: 13. – 14.10.2012 (Besucherwochenende), 06. – 07.10.2012 (Vergleichswochenende; Abfragedatum: 19.09.2012)

(bri)

Weitere Artikel: