0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Facebook-Hotel auf Ibiza: Teile deinen Urlaub mit deinen Freunden

29.08.2011 - 14:32

Das „Ushuaia Beach Hotel“ auf der Partyinsel Ibiza startete Anfang August eine bisher einzigartige Social Media Strategie. Die Gäste des Hotels haben die Möglichkeit rund um die Uhr von verschiedenen Standorten aus, ihre Facebook-Freunde mit Live-Beiträgen und Fotos zu versorgen. Dafür benötigen sie weder Handy noch Laptop.

Allen Gästen des „Ushuaia Beach Hotels“ steht ein RFID-Armband zur Verfügung, das mit dem jeweiligen Facebook-Account verknüpft ist. Damit können sich die Urlauber problemlos an den zahlreichen Facebook-Terminals, die auf dem Hotelgelände und Außengelände verteilt sind, einloggen, sich am jeweiligen Standort einchecken und einen Status posten. An manchen dieser Terminals kann man sogar mit Hilfe von Webcams Fotos schießen und hochladen.

Wer also auch im Urlaub nicht auf Facebook verzichten will, dafür aber auf teure Roaming-Gebühren oder WLAN, das nur im Hotelzimmer verfügbar ist, ist in diesem Hotel richtig aufgehoben. Noch dazu kann es während wilder Partynächte durchaus hilfreich sein, wenn die Freunde wissen, wo man sich gerade befindet.

Bei CHECK24 kostet die Nacht in einem Doppelzimmer inklusive Frühstück im Ushuaia Beach Hotel für den Zeitraum Ende September 135 Euro pro Person (Anbieter: Booking.com, Stand: 26.08.2011). Der Preisvergleich zeigt eine Ersparnis von 13,50 Euro pro Person.

In Amerika dagegen zeichnet sich ein gegenteiliger Trend ab. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten macht sich immer mehr der Wunsch breit, wenigstens im Urlaub ohne Smartphone und anderen digitalen Geräten auszukommen. „Digital detox“ oder digitale Entziehungskur nennt sich das Paket, das in manchen Hotels angeboten wird. Dort bekommen Urlauber 15 Prozent Rabatt auf den Reisepreis, wenn sie ihr Handy zu Hause lassen oder es an der Rezeption abgeben.

(pr)

Weitere Artikel: