0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Defektes TV-Gerät: 200.000 Euro Brandschaden

15.03.2015 - 12:00

Am Donnerstag kam es Medienberichten zufolge in Möckern (Sachsen-Anhalt) zu einem schweren Brand. Die Ursache war ein defekter Fernseher, sagt eine Polizeisprecherin in Magdeburg. In den frühen Morgenstunden hatte ein lauter Knall einen 57-jährigen Mann in seinem Haus aus dem Schlaf gerissen. Daraufhin musste er erschrocken feststellen, dass sein Fernseher brannte.

Nachdem die Löschversuche des Mannes fehlschlugen, griffen die Flammen auf die Möbel über. Der Mann und seine 50-jährige Lebensgefährtin konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Frau erlitt allerdings eine Rauchvergiftung und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen und somit Schlimmeres verhindern. Der Sachschaden soll jedoch 200.000 Euro betragen.

Hausratversicherung leistet Schadensersatz

Wie es um den Versicherungsschutz des Mannes bestellt ist, ist derzeit nicht bekannt. Allerdings kann er sich trotz allen Ärgers und Verlustes glücklich schätzen, dass er und seine Lebensgefährtin mit dem Leben davon gekommen sind. Zudem kann man nur hoffen, dass er vorsorglich eine Hausratversicherung abgeschlossen hat. Die Hausratversicherung leistet im Falle eines Wohnungsbrandes Schadensersatz. Der immaterielle Wert der geliebten Habseligkeiten lässt sich zwar nicht ersetzen, jedoch wird durch die Versicherung zumindest der materielle Verlust kompensiert.
Neben Brandschäden sind normalerweise auch folgende Schäden durch die Hausratversicherung abgedeckt:
  • Folgen einer Explosion und Implosion
  • Einbruchdiebstahl und Raub
  • Vandalismus
  • Sturm- und Hagelschäden
  • Leitungswasserschäden
Versichert ist in der Regel das Privateigentum, welches in der Wohnung oder dazugehörigen Nebengebäuden (zum Beispiel Garage, Keller) ordnungsgemäß aufbewahrt wird. Bargeld, Schmuck und besondere Wertgegenstände sind ebenfalls mitversichert. Für solche speziellen Dinge gibt es jedoch Entschädigungsgrenzen, die wiederum vom Anbieter und dem gewählten Tarif abhängen. Von Vorteil ist auch, dass sich der Versicherungsschutz optional erweitern lässt.

Versicherungsschutz der Hausratversicherung erweitern

Wenn Sie möchten, können Sie den Versicherungsschutz der Hausratversicherung auch individualisieren. Wenn Sie beispielsweise ein teures Fahrrad besitzen, können Sie den Baustein Fahrraddiebstahl in den Hausratschutz integrieren. Das kann teure Spezial-Fahrradversicherungen unnötig machen. Zudem bieten viele Versicherungsgesellschaften auch Elementar- und Glasbruchversicherungen an.

Am besten, einfachsten und schnellsten ist es, wenn Sie einen Versicherungsvergleich durchführen. Mithilfe unseres kostenlosen Online-Rechners sind die Suche und der Abschluss der richtigen Hausratversicherung ein Kinderspiel. Sie sparen sich damit im Normalfall nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld. Versuchen Sie es selbst! Unser gesamter Vergleichs-, Beratungs- und Vertragsservice ist nicht nur kostenlos, sondern auch unverbindlich.

Tipp: Nicht nur die Hausratversicherung bietet einen preiswerten und letztlich existenziellen Versicherungsschutz, sondern auch die private Haftpflichtversicherung. Falls in dem oben genannten Fall das Feuer auf andere Gebäude übergriffen hätte, hätte es durchaus zu ruinösen Vermögens-, Sach- und Personenschaden kommen können. Bei solchen Schäden greift die Privathaftpflichtversicherung.

(mtr)

Weitere Nachrichten zum Thema Brandschaden



Mehr Wohnungsbrände zum Jahresende
Im Jahr 2014 verzeichneten die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer in der Adventszeit über 40 Prozent mehr Brandschäden als in vergleichbaren Frühlings- und Herbstmonaten. Das entspricht 11.000 zusätzlichen Bränden in der Weihnachtszeit.

Weitere Artikel: