0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Verkanntes Risiko Dunstabzugshaube: So minimieren Sie die Brandgefahr

04.02.2014 - 16:00

Egal ob gebratener Fisch oder Nudeln mit Tomatensoße: Die Dunstabzugshaube saugt pflichtbewusst Gerüche und Qualm weg. Hobbyköche sollten allerdings nicht vergessen, die Fettfilter regelmäßig zu reinigen oder auszutauschen - und das nicht nur aus hygienischen Gründen. Denn fettgetränkte Filter können sich - etwa durch einen Brand in der Pfanne darunter - schnell entzünden. Gerade Fettbrände verursachen oft schwere Verletzungen und hohe Sachschäden. In deutschen Küchen brennt es jährlich rund 10.000 Mal.

Experten der R+V Versicherung empfehlen zudem, einen Blick in die Bedienungsanleitung der Dunstabzugshaube zu werfen. Manche Hersteller raten beispielsweise dazu, den Filter alle 14 Tage in der Spülmaschine zu waschen.

Wer hingegen ein älteres Modell mit Einweg-Filtermatten hat, sollte diese in regelmäßigen Abständen austauschen. Tipp: Lassen Sie die Haube nie komplett ohne Fettfilter laufen. Denn dann lagert sich das Fett im gesamten System ab und ein möglicher Brand breitet sich noch schneller aus.

Achten Sie auf genügend Abstand zum Herd

Auch die Position der Dunstabzugshaube ist den Versicherungsexperten zufolge von Bedeutung. Sie sollte mindestens 70 Zentimeter über einem Elektroherd hängen. Bei Gasherden ist sogar ein Abstand von 90 Zentimetern ratsam. Wer gerade Öl in einer Pfanne erhitzt, sollte den Raum idealerweise nicht verlassen. Denn bereits nach wenigen Minuten kann sich dieses selbst entzünden.

Zudem sollten Sie unter einer Dunstabzugshaube nichts frittieren oder flambieren. Wichtig: Kommt es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch zu einem Fettbrand, sollten Sie diesen auf keinen Fall mit Wasser löschen. Denn dieses verdampft beziehungsweise explodiert sofort und reißt die brennenden Fetttröpfchen schlimmstenfalls in einer Stichflamme nach oben. Besser ist es aus Expertensicht daher, den Fettbrand etwa mit einem Topfdeckel zu ersticken.

Mit einer Hausratversicherung auf Nummer sicher gehen

Bei Feuerschäden an Ihrem Hab und Gut und weiteren Schäden durch unvorhersehbare Risiken greift die Hausratversicherung. Leistungsstarke und dennoch günstige Tarife finden Sie im Handumdrehen mit dem Hausratversicherung Vergleich von CHECK24. Den Versicherungsumfang können Sie optional erweitern, zum Beispiel um eine Elementarschaden- oder Glasversicherung.

(kro)

 

Weitere Artikel: