0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Private Haftpflichtversicherung: Versicherer haben die Tarife verbessert

19.03.2010 - 22:25

Eine Private Haftpflichtversicherung sollte jeder haben.  Schon ein kleines Malheur kann den finanziellen Ruin bedeuten. Der Zeitpunkt zum Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung ist günstig. Eine Vielzahl von Versicherern hat ihre Tarife verbessert und teilweise die Prämien reduziert.

Eine Durchsicht des bestehenden Vertrages lohnt sich immer, denn in den letzten Jahren kamen neue Leistungen dazu. Nicht jede Gesellschaft informiert automatisch ihre Kunden über Neuerungen oder bietet dem Kunden schriftlich ein Tarifupdate an. Gewisse Leistungen, die beim Vertragsabschluss noch nicht wichtig waren, können später eine wichtige Rolle spielen. Der Versicherungsnehmer ist mittlerweile verheiratet, hat kleine Kinder oder besitzt ein Haus mit einer Photovoltaikanlage, die versichert werden soll.

Jede Gesellschaft bietet einen Grundschutz, der in jedem Versicherungsvertrag enthalten sein sollte. Eine ausreichend hohe Deckungssumme von mindestens drei Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, Schäden durch häusliche Abwässer sowie eine Auslandsschutzregelung für einen zeitlich befristeten Aufenthalt europa- und weltweit sollte die Versicherung beinhalten. Neben den Grundleistungen gibt es individuelle Deckungserweiterungen. Versicherte, die sich häufig technische Geräte leihen, sollten Schäden an geliehenen Gegenständen absichern. Geht die geliehene Bohrmaschine des Freundes kaputt, kann die Freundschaft auf eine harte Probe gestellt werden. Man sollte deshalb Schäden an geliehenen, gemieteten und gepachteten Gegenständen zusätzlich als Baustein mit aufnehmen.

Kinder sind im Familientarif automatisch mitversichert, doch gibt es eine Besonderheit: unter 7 Jahren sind Kinder „nicht deliktfähig“, d.h. wenn ein Kind einen Schaden anrichtet, dann gibt es rechtlich gesehen keinen Schuldigen. Die Folge daraus ist, dass die Private Haftpflichtversicherung nicht für den Schaden aufkommen muss. Im Straßenverkehr gilt das bis zum Alter von 10 Jahren. Wenn Eltern vor sämtlichen Risiken abgesichert sein möchten, dann sollten Sie darauf achten, dass ihre Haftpflichtversicherung explizit deliktunfähige Kinder mitversichert.

Auf CHECK24 haben Sie die Möglichkeit, nach Ihren individuellen Vorgaben Ihre maßgeschneiderte Privathaftpflichtversicherung per Online-Antrag abzuschließen. Selbstverständlich können Sie vorab auch ein schriftliches Angebot anfordern.

(js)

Weitere Artikel: