0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Die 1822direkt verlängert ihre 100 Euro Gutschrift-Aktion

24.12.2012 - 13:00

Noch bis zum 31. Januar 2013 spendiert die 1822direkt ihren Neukunden eine Gutschrift von 100 Euro für das erste Girokonto. Damit hat die Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse derzeit die höchste Prämie im Bereich Girokonto im Angebot. Um die Gutschrift zu erhalten, müssen Kunden das Girokonto als Gehaltskonto nutzen. Voraussetzung sind drei monatliche Gehaltseingänge (Lohn, Gehalt oder Rente – für Kunden unter 27 Jahren zusätzlich BAföG oder Stipendiengelder) ab 500 Euro in den ersten sechs Monaten.

Sind die Bedingungen erfüllt, wird die Gutschrift am 12. August 2013 auf das Girokonto überwiesen. Eigenüberweisungen sind für den Prämienerhalt ausgeschlossen. Das Angebot gilt außerdem nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse.

Das Girokonto der 1822direkt ermöglicht kostenlose Bargeldversorgung im Inland an allen 25.000 Geldautomaten der Sparkasse mit der SparkassenCard sowie im europäischen Ausland (in Eurowährung) mit der optionalen Kreditkarte.

Ab einem beliebig hohen monatlichen Geldeingang ist auch die Kontoführung kostenlos. Dieser kann Lohn, Gehalt, Rente, Mieteinnahme oder eine eigene Überweisung zur Nutzung als Haushaltskonto sein. Andernfalls wird eine monatliche Gebühr von 3,90 Euro fällig. Die optionale Kreditkarte ist ab 2.000 Euro Jahresumsatz kostenlos. Wird dieser nicht erreicht, so fällt eine Gebühr von 25 Euro pro Jahr an.

Auch die netbank, Commerzbank und Comdirect bieten Gutschriften

Auch die netbank hatte in dieser Woche ihre Gehaltskundenkampagne bis zum 31. Dezember 2012 verlängert. Hier erhalten Neukunden einen Bonus von 70 Euro auf ihr neu eröffnetes Girokonto. Dafür verlangt die Direktbank drei aufeinanderfolgende monatliche Einkommenseingänge von mindestens 200 Euro.

Auch die Commerzbank und ihre Direktbank-Tochter Comdirect spendieren 50 Euro Neukundenbonus bei der Kontoeröffnung. Voraussetzung dafür sind fünf Transaktionen über mindestens 25 Euro in den ersten drei Monaten. Bei diesen kann es sich beispielsweise um Überweisungen, Lastschriften, Bargeldabhebungen oder Einzahlungen handeln.

Im Girokonto Vergleich finden Kunden die besten Angebote

Besonders in Zeiten niedriger Tagesgeld- und Festgeldzinsen können Anleger über die Gutschrift-Aktionen der Banken ganz einfach eine attraktive Rendite erzielen. Im Girokonto Vergleich können Sie sich umfassend über die Angebote der Institute und deren Konditionen informieren.

(fr)

Weitere Artikel: