0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:
  • »
  • »
  • » Trotz beginnender Heizperiode senken 279 Versorger ihre Gaspreise um bis zu 30 Prozent

Trotz beginnender Heizperiode senken 279 Versorger ihre Gaspreise um bis zu 30 Prozent

29.09.2009 - 18:41

Obwohl die kalte Jahreszeit und damit die Heizperiode vor der Tür steht, planen die Gasversorger in Deutschland, ihre Preise zu senken. Eine deutschlandweite Analyse der Veränderungen der Strom- und Gastarife, durchgeführt vom unabhängigen Vergleichsportal CHECK24, zeigt folgendes Ergebnis:

Mindestens 279 Gasversorger planen, ihre Tarife zum 1. Oktober und 1. November 2009 zu senken. Im Durchschnitt fallen die Preise um 8,1 Prozent, das entspricht 117 Euro pro Jahr bei gleichbleibendem Preis und einem Verbrauch von 20.000 kWh. Einige Versorger senken die Preise sogar um rund 30 Prozent, was eine Ersparnis für die Verbraucher von 526 Euro pro Jahr bedeutet.

Damit setzt sich ein Trend fort, der schon das ganze Jahr hindurch andauert. Seit Januar sind die Gaspreise bei allen Versorgern, teilweise gleich mehrmals, gefallen. Obwohl die Energieanbieter normalerweise rechtzeitig zu Beginn der Heizperiode die Preise in die Höhe treiben, verzichten viele kleine und einige der großen Anbieter (z.B. E.ON, Berliner GASAG) in diesem Jahr bis in den November hinein auf eine Anhebung der Preise.

Im Oktober 2008 ist Gas in den 50 größten deutschen Städten um 20 Prozent billiger als in 2008. Damit wird der Durchschnittshaushalt (4-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 20.000 kWh) um über 335 Euro pro Jahr entlastet. Das niedrige Niveau der Gaspreise bleibt jedoch nicht dauerhaft bestehen. Spätestens zum Jahreswechsel werden die Preise wieder anziehen. Bereits jetzt kündigten 15 Versorger Preiserhöhungen an, im Durchschnitt um 6,4 Prozent (86 Euro p.a.), in der Spitze sogar um über 31 Prozent (481 Euro p.a.).

Um sich vor solchen Preissprüngen zu schützen, sollte man einen Tarife mit einer Preisgarantie, die die aktuell gültigen Tarife über die Heizperiode hinweg sicherstellt. Grundsätzlich lohnt sich für Verbraucher immer ein Vergleich der Gasanbieter auf dem Markt, denn in der Spitze können Gasbezieher fast 40 Prozent der Jahreskosten durch einen Anbieterwechsel einsparen.

Download der CHECK24-Analyse: Gaspreise in den 50 größten Städten zu Beginn der Heizperiode 2009

(kb)

Weitere Artikel: