0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

CHECK24-Gasanbieterstudie 2013: Guter Service muss nicht teuer sein

10.10.2013 - 12:43

Die neueste CHECK24-Untersuchung von 40 überregionalen Gasanbietern zeigt: Günstige Gastarife müssen nicht zwingend bedeuten, dass der Versorger am Service spart. Für die Untersuchung wurden die Vertragsbedingungen der günstigsten Tarife sowie der Kundenservice der jeweiligen Anbieter unter die Lupe genommen. Sieger in der Gesamtwertung: Stadtwerke Düsseldorf. Sie erhalten mit einem Punkt Vorsprung 80 Prozent der zu erreichenden Punktzahl und damit die Gesamtnote „gut“.

Dahinter folgen weitere 14 Gasversorger, ebenfalls mit der Gesamtbewertung „gut“. Die Note „befriedigend“ wird an die restlichen 23 getesteten Gasanbieter vergeben. Zu den Bewertungskriterien zählten unter anderem die Vertragslaufzeit bei Erstverträgen sowie die Verlängerungsdauer, die Länge der Kündigungsfrist sowie Dauer und Umfang einer Preisgarantie. Für die Kategorie Service bewertete CHECK24 für die Gasanbieterstudie die Erreichbarkeit und den Service am Telefon wie per E-Mail. Zudem flossen auch Bewertungen von CHECK24-Kunden ein, die bereits zu den jeweiligen Anbietern gewechselt sind.

Sehr gute AGBs bei SE Stadtwerke-Verbund

In der Bewertung der einzelnen Kategorien ist bei den Vertragsbedingungen vor allem die SE Stadtwerke-Verbund hervorzuheben: Sie erhalten in dieser Kategorie als einziger Gasanbieter die Note „sehr gut“. Der getestete Tarif „SAUBER Gas Smart“ überzeugt vor allem durch eine kurze Laufzeit von nur einem Monat. Der Bonus für neue Kunden wird außerdem auch dann anteilig ausgezahlt, wenn unterjährig gekündigt wird.

Sehr guter Service bei ENTEGA

Sieger in Sachen Service: ENTEGA mit 85 Prozent der erreichbaren Punktzahl in dieser Kategorie. Sie zeichnen sich durch eine sehr gute und kompetente Kundenbetreuung sowohl am Telefon als auch per E-Mail aus. Außerdem bieten sie eine kostenlose, gut erreichbare Service-Hotline. Darüber hinaus bewerteten die CHECK24-Kunden den Anbieter zu 89 Prozent mit „gut“ oder „sehr gut“.

Regionale Preisunterschiede beim selben Anbieter

Auffällig ist, dass sich je nach Liefergebiet die Gaspreise beim selben Anbieter im Jahr teilweise um fast bis zu 100 Prozent unterscheiden. Zum Beispiel beim Versorger goldgas: Für den Jahresverbrauch variieren die Preise für 20.000 kWh zwischen 1.001 Euro und 1.997 Euro jährlich. Doch auch zwischen den Anbietern zeigen sich teilweise deutliche Preisunterschiede. Etwa zwischen dem günstigsten (875 Euro) und dem teuersten Angebot für 20.000 kWh (2.310 Euro): der Unterschied beträgt hier 164 Prozent.

Tipp: Gasanbieter und Preise vergleichen

Daher lohnt sich der Preisvergleich mithilfe eines Vergleichsrechners, der die günstigsten verfügbaren Angebote heraussucht. Doch CHECK24 empfiehlt, neben dem Preis und den Vertragsbedingungen des Anbieters auch auf die Erfahrungen von anderen Kunden zu achten. Schließlich gibt es bereits mehr als 50.000 Bewertungen von CHECK24-Kunden, welche über die Zufriedenheit der Neukunden mit ihrem Gasanbieter Auskunft geben.

(rfi)

Weitere Artikel: