0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Millionen und Abermillionen: Die Euro in €

03.06.2016 - 15:56

Welches der 24 Teilnehmerländer der EM bringt den teuersten Kader auf den Rasen? Wer hat den wertvollsten Spieler im Team? Welche Gruppen kommen auf den höchsten Marktwert? Die Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Uefa Euro 2016 liefert eine neue Infografik von CHECK24.

In puncto Marktwert schlägt die deutsche Nationalelf mit stolzen 637 Millionen Euro zu Buche und sticht damit nahezu alle Kontrahenten aus – außer Spanien. Dessen vorläufiger Kader ist nochmals 57 Millionen Euro teurer. Das Schlusslicht bildet Ungarn. Mit einem Wert von 31 Millionen Euro ist das ungarische Nationalteam nicht einmal halb so viel Wert wie der teuerste Spieler Deutschlands: Thomas Müller bringt auf dem Transfermarkt stattliche 75 Millionen Euro. Nur der Waliser Gareth Bale und – natürlich – Cristiano Ronaldo sind teurer als der deutsche Stürmer.

Was wahre Fans für ein Finalticket hinblättern müssen, warum der diesjährige EM-Ball ein schönes Spiel verspricht und woher der Begriff „Arschkarte“ rührt – mit diesen Infos macht Ihnen am Stammtisch keiner etwas vor:

 Fußball - EM 2016

(fh)

Weitere Artikel: