Hallo! Anmelden

Kostenlose Beratung

0800 - 24 24 123

Gebührenfrei - Servicezeiten

Servicezeiten (gebührenfrei)

Kfz-Versicherung Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Motorradversicherung Mo. - Fr. 8:00 - 19:00 Uhr
Sachversicherungen Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Personenversicherungen Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Konten Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Kredit Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Baufinanzierung Mo. - Fr. 8:00 - 19:00 Uhr
Strom & Gas Mo. - So. 8:00 - 22:00 Uhr
DSL & Handy Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Flug Mo. - So. 8:00 - 24:00 Uhr
Hotel & Reisen Mo. - So. 8:00 - 23:00 Uhr
Mietwagen Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Shopping Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
Sie sind hier:

Aktueller Finanzen Artikel

Das Auf und Ab der Zinsen: Konditionsanpassungen im August

Mittwoch, 27. August 2014

Auch im August haben wieder zahlreiche Banken mit Zinsanpassungen von sich reden gemacht. So gab es in den Bereichen Tagesgeld, Festgeld und Girokonto einige Zinssenkungen zu vermelden. Der Monat brachte allerdings auch gute Nachrichten: Zwei Institute haben ihre Dispozinsen nach unten angepasst.

Bereits im Juli informierte die Bank of Scotland ihre Kunden über eine Zinssenkung im Bereich Tagesgeld. Seit dem 7. August erhalten Kunden nun nur noch 0,8 Prozent jährlich – zuvor waren es noch 1,1 Prozent gewesen.

Als Begründung nannte die Direktbank das anhaltend niedrige Zinsniveau am Markt. In der Rundmail hieß es zudem, dass die erneute Senkung des EZB-Leitzinses auf 0,15 Prozent im Juni zu einem weiteren Rückgang der Zinsen geführt habe. Das Angebot der Bank of Scotland gilt für Neu- und Bestandskunden.

Auch beim Festgeld gab es eine Zinssenkung

Kreditzinsen CHECK24

Mit den Sparzinsen sinken
derzeit auch die Dispozinsen.

Im Bereich Festgeld vermeldete die VW Bank eine Zinssenkung für den Plus Sparbrief. Mit Wirkung zum 1. August 2014 wurden die Zinsen für das einjährige Festgeld sowie für sämtliche Anlagezeiträume ab sechs Jahren nach unten angepasst. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 2.500 Euro.

Spitzenreiter im Festgeld Vergleich bleibt weiterhin die VTB Direktbank: Für die drei-, vier- und fünfjährige Laufzeit erhalten Kunden hier aktuell 2,1 Prozent Zinsen pro Jahr.

Auf dem zweiten Platz folgt die Crédit Agricole: Hier gibt es auf das dreijährige Festgeld 1,86 Prozent jährliche Zinsen – bei einer fünfjährigen Anlagedauer erhalten Sparer ebenfalls 2,1 Prozent.

Die DKB senkt die Guthabenzinsen auf Kreditkarte und Girokonto

Die DKB verkündete eine Senkung der Guthabenzinsen auf die DKB-VISA-Card zum 1. September 2014. Während das Guthaben auf der Kreditkarte derzeit noch mit 1,05 Prozent verzinst ist, erhalten Kunden ab dem kommenden Monat nur noch 0,9 Prozent.

Guthaben auf dem Girokonto wird vom 1. September an mit 0,1 Prozent verzinst – bisher gab es 0,2 Prozent jährlich. Die Direktbank betonte allerdings, dass die Kontoführung weiterhin bedingungslos kostenlos bleibt.

DKB und Norisbank senken die Dispozinsen

Gleichzeitig hatte die DKB auch eine gute Nachricht für ihre Kunden: Ebenfalls zum 1. September wird beim DKB-Cash der Dispozins von 7,9 Prozent auf 7,5 Prozent jährlich gesenkt. Gleichzeitig wird der Zinsaufschlag beim Überziehungszins abgeschafft. Im Vergleich der überregionalen Banken in Deutschland bietet die DKB damit einen der verbraucherfreundlichsten Kredite bei der Überziehung des Girokontos an.

Ähnliche Pläne setzte auch die Norisbank um: Anstatt wie bisher 0,7 Prozent erhalten ihre Kunden nur noch 0,5 Prozent jährliche Guthabenverzinsung auf das Girokonto. Dafür wurde der Dispozins von 11,25 Prozent auf 11,15 Prozent minimal gesenkt.

(fr)

Ältere Finanzen Artikel

 Bankengebühren: Wann dürfen die Institute zur Kasse bitten? 
 13.08.2014

Die Gebührenregelungen vieler Banken sind äußerst undurchsichtig und verstecken sich in Seitenlangen AGBs – oftmals am untersten Rand der Webseite. Es kommt deshalb nicht selten vor, dass Kontoinhaber urplötzlich mit einer Gebühr konfrontiert werden, von der sie bisher noch nie etwas gehört haben. Doch welche Kosten sind unzulässig und [mehr...]


 SEPA-Umstellung: Das ändert sich bei Girokonto und Kreditkarte 
 29.07.2014

Es wird ernst: Ab dem 1. August wird – sechs Monate später als geplant – das Zahlungssystem SEPA eingeführt. Was sich dadurch künftig für Girokonten- und Kreditkarten-Kunden ändern wird. Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum – die Single Euro Payment Area, kurz SEPA - wird in vier Tagen Realität: Transaktionen werden dann in [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Die IKB senkt die Zinsen 
 20.06.2014

In Folge der Leitzinssenkung am 6. Juni hat die IKB beschlossen, ihre Zinsen zu senken. Der Zinssatz aufs Tagesgeld wird von 0,8 Prozent auf 0,7 Prozent angepasst. Beim Festgeld sind sämtliche Laufzeiten von drei Monaten bis hin zu fünf Jahre betroffen – die Zinssenkung beträgt jeweils 0,1 bzw. 0,2 [mehr...]


 Nach Leitzinssenkung: Pbb direkt senkt Tagesgeld- und Festgeldzinsen 
 11.06.2014

Nur wenige Tage nach der Leitzinssenkung am vergangenen Donnerstag hat bereits die erste Bank eine Zinssenkung angekündigt: Die pbb direkt passt mit Wirkung zum 23. Juni 2014 sowohl ihre Tagesgeld- als auch ihre Festgeldzinsen neu an. Damit ist die Direktbank das erste Institut, das auf das Maßnahmenpaket der Europäischen [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Konditionsanpassungen im April 
 25.04.2014

Von einem Aufschwung der Tagesgeld- und Festgeldzinsen kann man derzeit leider noch längst nicht sprechen. Dennoch gab es im Monat April nicht nur schlechte Nachrichten: So senkten zwar die Cortal Consors und die Crédit Agricole Consumer Finance S.A. ihr Zinsen aufs Tagesgeld bzw. aufs Festgeld. Bei der Renault Bank [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Die IKB senkt die Zinsen 
 18.03.2014

Die Deutsche Industriebank senkt ihre Zinsen. Ab dem 31. März 2013 erhalten IKB-Kunden 0,2 Prozent weniger Zinsen auf ihre Anlagen auf Festgeld- und Tagesgeldkonten. Zwar fällt der Ertrag damit niedriger aus als bislang - sowohl Tagesgeld, als auch Festgeldkonten übertreffen jedoch bei der jährlichen Verzinsung noch immer das konventionelle [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Die pbb direkt senkt ihre Zinsen 
 11.03.2014

Mit Wirkung zum 12. März 2014 senkt die pbb direkt ihre Zinsen aufs Tagesgeld und aufs Festgeld. Die Tagesgeldzinsen werden von derzeit 1,20 Prozent auf 1,00 Prozent angepasst. Damit verliert die pbb direkt einige Plätze im Vergleich der Tagesgeldbanken und rutscht im Ranking hinter die Renault Bank direkt (1,10 [mehr...]


 Erneute Zinssenkungen bei der Renault Bank direkt 
 18.02.2014

Die Renault Bank direkt tut es schon wieder: Nachdem das Kreditinstitut bereits vor einigen Wochen die Festgeldzinsen gesenkt hat, korrigiert es die Zinssätze erneut nach unten. Allein die Verzinsung von Anlagen mit fünfjähriger Laufzeit lässt das Geldhaus unverändert - hier verbleibt der Zinssatz auf 2,35 Prozent. Auch beim Tagesgeld [mehr...]


 Schnell und einfach zur Steuererklärung für 2013 
 13.02.2014

Eine gute Vorbereitung ist bei der Steuererklärung schon die sprichwörtliche halbe Miete – das Ausfüllen der Formulare dauert dann meist nicht mehr lang. Die Steuererklärung kann man mit der kostenlosen Software vom Finanzamt erstellen. Wer dem Staat aber kein Geld schenken und von geldwerten Steuertipps profitieren möchte, nutzt dafür [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Bank of Scotland, GEFA und IKB senken die Zinsen 
 12.02.2014

Es geht wieder abwärts mit den Zinsen - sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld. In den letzten Tagen haben gleich drei Banken Konditionsanpassungen angekündigt: Die Bank of Scotland und die GEFA Bank senken die Tagesgeldzinsen um jeweils 0,1 beziehungsweise 0,2 Prozentpunkte. Bei der IKB müssen die Festgeldzinsen dran [mehr...]


 VTB-Sonderaktion: Top-Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld 
 11.02.2014

Die VTB Direktbank hat eine Sonderaktion gestartet und wartet mit Top-Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld auf. Ab sofort gewährt das Kreditinstitut auf Tagesgeld einen Zinssatz von 1,5 Prozent und garantiert diese Rendite für sechs Monate. Anschließend sinkt der Zinssatz auf den variablen Bestandskundenzins. Beim Festgeld hat die VTB die [mehr...]


 Endlich 18! Was ändert sich für Bankkunden mit der Volljährigkeit? 
 05.02.2014

Der 18. Geburtstag ist ein Tag, den sich fast alle Jugendlichen sehnlichst herbeiwünschen. Endlich Autofahren, die Nächte durchtanzen und Spätfilme im Kino sehen - ein Traum! Aber das ist nicht alles, was die Volljährigkeit mit sich bringt. Denn mit dem 18. Lebensjahr gewinnen Jugendliche auch enorm an Verantwortung. Dazu [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Der Januar brachte ausschließlich Zinssenkungen 
 02.02.2014

Kein guter Einstieg in das neue Jahr: Auch der Monat Januar brachte Sparern wieder ausschließlich schlechte Nachrichten vom Tagesgeld- und Festgeldmarkt. Zinssenkungen vermeldeten bei beiden Produkten diesmal die MoneYou und die Renault Bank direkt. Bei der Wüstenrot war nur das Tagesgeld und bei der IKB nur das Festgeld betroffen. [mehr...]


 Banken führen die Kirchensteuer künftig automatisch ab 
 29.01.2014

Dass Kapitalerträge ab einer bestimmten Höhe neben der Abgeltungssteuer auch der Kirchensteuer unterliegen, ist den meisten Sparern bekannt. Dass die Kirchensteuer von den Banken künftig automatisch eingezogen wird, ist allerdings neu. Die Kreditinstitute fragen beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) fortan einmal jährlich die Religionszugehörigkeit ihrer Kunden ab und lassen [mehr...]


 Gefühlte Inflation liegt über dem amtlichen Wert 
 25.01.2014

Nahrungsmittel werden bei der Ermittlung der offiziellen und der gefühlten Inflation unterschiedlich stark gewichtet. Die Inflationsrate lag im vergangenen Jahr bei 1,5 Prozent - das gab das Statistische Bundesamt Anfang des Jahres bekannt. Allerdings haben laut einer Umfrage des „Stern“ viele Menschen in Deutschland den Eindruck, dass sich die Rate [mehr...]


 EU verbessert Einlagensicherung: Was ändert sich für Sparer? 
 15.01.2014

Auf ihrem Gipfeltreffen im Dezember haben die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU) eine Verbesserung der Einlagensicherung im Falle einer Bankenpleite ausgehandelt. Verbraucher sollen damit vor unabsehbaren Kosten geschützt werden, die in Folge zukünftiger Bankenkrisen auf sie zukommen könnten. Die Gefahr, dass Steuerzahler erneut zur Rettung der Institute [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Renault Bank direkt und IKB senken die Zinsen 
 10.01.2014

Nun kommt es wieder Knall auf Fall: Mit dem neuen Jahr 2014 scheint die nächste Welle an Zinssenkungen über die Sparer hereinzubrechen. Nachdem die Norisbank und die MoneYou bereits den Anfang gemacht haben, sind die Renault Bank direkt und die IKB Deutsche Industriebank nun die nächsten in der Reihe. [mehr...]


 Schöne Bescherung: Diese Zinssenkungen wurden im Dezember vermeldet 
 30.12.2013

Von wegen besinnliche Zeit des Jahres! Auch im Dezember ging es sowohl auf dem Tagesgeld- als auch auf dem Festgeldmarkt wieder hoch her. Doch viel Grund zur Freude hatten Sparer in der Vorweihnachtszeit nicht. Der Grund: Sie erhielten viele unliebsame Geschenke in Form von Zinssenkungen. Beim Tagesgeld kamen diese [mehr...]


 Anhebung des steuerlichen Grundfreibetrags: Können Sparer profitieren? 
 13.12.2013

Geringverdiener dürfen 2014 etwas mehr verdienen. Arbeitnehmer dürfen sich im kommenden Jahr auf steuerliche Entlastungen freuen. Der steuerliche Grundfreibetrag steigt 2014 für Ledige von 8.130 auf 8.354 Euro - bei Zusammenveranlagung von 16.260 auf 16.708 Euro. Auch eine Erhöhung des Kinderfreibetrags ist spätestens 2014 fällig. Dem jüngsten, vor einem Jahr [mehr...]


 Tipp vom Verbraucherschutz: Weihnachtsgeschenke richtig bezahlen 
 10.12.2013

Gut zwei Wochen vor Weihnachten herrscht bei der Weihnachtsvorbereitung meist noch die Ruhe vor dem (Shopping-) Sturm - noch ist der Zeitdruck nicht groß genug, um sich mit tausenden anderen Menschen durch die überfüllten Innenstädte zu schieben, die Lieferzeiten der meisten Onlinehändler reichen aus, damit die Geschenke rechtzeitig zum [mehr...]


 Sicherheit beim TAN-Verfahren: Auch Bankkunden sind gefordert 
 29.11.2013

Spätestens seit in jüngster Zeit mehrere Betrugsfälle in Zusammenhang mit dem mTAN-Verfahren bekannt geworden sind, wird wieder verstärkt über die Sicherheit beim Online-Banking diskutiert. Auf dem Markt gibt es inzwischen eine Vielzahl verschiedener TAN-Verfahren, die jeweils spezifische Vor- und Nachteile aufweisen. Wie sicher ein System letztlich ist, hängt allerdings [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Zinseszins als Renditefaktor 
 24.11.2013

Wie kann ich mit meinem Kapital angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase einen zufriedenstellenden Gewinn erzielen? Mit dieser Frage sehen sich derzeit nicht wenige Sparer konfrontiert. Besonders bei sicheren Anlagen sollte jede Renditemöglichkeit genutzt werden - auch der Zinseszins. Allerdings kommt dieser Effekt nicht bei jeder Bank in gleicher Form zum [mehr...]


 Das neue Schreckgespenst der Deutschen: Deflation 
 23.11.2013

Schon seit Jahrzehnten schwirrt das Inflationsgespenst in den Köpfen der deutschen Sparer umher - und auch die Euro-Krise und die damit einhergehende lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) haben nicht gerade dazu beigetragen, das Vertrauen der Bundesbürger in die Währungsstabilität zu stärken. So wurden massenhaft Häuser gebaut, Aktien gekauft [mehr...]


 Das Mysterium Schufa - CHECK24 klärt auf 
 11.11.2013

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa, ist für viele Deutsche ein Schreckgespenst mit sechs Buchstaben. Ob bei der Kreditvergabe, der Eröffnung eines Girokontos oder beim Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrages - scheinbar bei jedem Geschäftsabschluss, den Verbraucher in Deutschland tätigen, hat die Wiesbadener Wirtschaftsauskunftei ein Wörtchen mitzureden. In einer [mehr...]


 Kombination aus Tagesgeld und Festgeld: flexibel, sicher und lukrativ 
 05.11.2013

Die Zinsen bewegen sich derzeit auf niedrigem Niveau – und das wird wohl vorerst auch so bleiben. Dennoch gibt es für sicherheitsbewusste Anleger die Möglichkeit, vergleichsweise lukrative Renditen zu erzielen und gleichzeitig einen Teil des Vermögens verfügbar zu halten. Hierfür bietet sich die Kombination von Tagesgeld und Festgeld an. Mitverantwortlich [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Diese Zinsanpassungen gab es im Oktober 
 29.10.2013

Der Monat Oktober schürte bei vielen Sparern die Hoffnung auf eine Trendwende im Anlagebereich: Sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld vermeldeten die Banken ausschließlich Zinserhöhungen. Zwar fielen diese meist nur gering aus – dennoch scheint es, als sei nach Monaten der Zinssenkungen endlich wieder ein ausgeglichenes Niveau erreicht. [mehr...]


 NV-Bescheinigung: So können Geringverdiener Steuern sparen 
 24.10.2013

Einkünfte aus Kapitalvermögen sind in Deutschland steuerpflichtig. Dazu gehören Beteiligungen, Dividenden und natürlich auch Sparzinsen – wie sie etwa beim Tagesgeld oder beim Festgeld erwirtschaftet werden. Um eine einheitliche Versteuerung zu gewährleisten, führte der Staat 2009 die Abgeltungssteuer ein. Diese beträgt 26,38 Prozent und errechnet sich aus der eigentlichen [mehr...]


 Auswirkung des US-Haushaltsstreits auf Deutschland 
 16.10.2013

Im Haushaltsstreit der USA ist kein Ende in Sicht. Noch immer können sich Demokraten und Republikaner nicht auf eine Anhebung der Schuldendecke einigen. Die Zeit wird knapp, denn morgen schon könnte die Weltmacht zahlungsunfähig sein. Das hätte auch weitreichende Konsequenzen für Deutschland. Sollten sich Republikaner und Demokraten nicht bis spätestens [mehr...]


 SEPA-Artikelreihe: Was ist SEPA? (Teil 1) 
 20.09.2013

Aus einer aktuellen Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken geht hervor, dass sich drei Viertel der Deutschen bisher nicht mit dem neuen Überweisungs- und Lastschriftverfahren in der Eurozone - SEPA - beschäftigt haben. Eine alarmierende Zahl, da die Umstellung des Zahlungsverkehres für alle 27 Länder der Eurozone sowie für Island, [mehr...]


 Schufa: Das sollten Verbraucher über die Auskunftei wissen 
 27.08.2013

Die Schufa ist die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung und für das Sammeln von Daten zuständig, die sie Kreditgebern zur Verfügung stellt. Aus diesem Grund wird das Unternehmen auch als Auskunftei bezeichnet. Die Datensammlung erfolgt ebenfalls über Kreditgeber wie beispielsweise Banken oder Mobilfunkanbieter. Diese stellen der Schufa allgemeine Daten über [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Zinsanpassungen im Monat August 
 26.08.2013

Offensichtlich haben die Sparzinsen auf Tagesgeld und Festgeld noch immer nicht genug gelitten. Auch im Monat August nahmen die Banken wieder umfassende Zinssenkungen in beiden Bereichen vor. Beim Tagesgeld verloren zwei der Top-Anbieter ihre Spitzenpositionen. Beim Festgeld gab es zumindest einen kleinen Lichtblick: Während einige Institute die Zinsen nach [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld im Juli: Verschnaufpause für Sparer 
 26.07.2013

Im Vergleich zu den letzten Monaten war es auf dem Tagesgeld- und Festgeldmarkt im Juli erstaunlich ruhig. Zwar gab es die eine oder andere Zinssenkung - vor gravierenden Änderungen blieben Sparer jedoch verschont. Zudem gab es im Bereich Festgeld sogar eine Zinserhöhung. Diese wurde direkt zum ersten Juli von [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Zinsanpassungen im Juni 
 30.06.2013

Im Gegensatz zu den vergangenen Monaten gab es im Juni in den Bereichen Tagesgeld und Festgeld nicht ausschließlich schlechte Neuigkeiten. Obwohl es erneut eine Welle von Zinssenkungen gab, hob zum ersten Mal seit Langem eine Bank die Zinsen auf das Tagesgeldkonto an. Ab dem heutigen Freitag (28.06.2013) erhalten Kunden [mehr...]


 Neu im Vergleich: Die Südtiroler Sparkasse mit Tagesgeld und Festgeld 
 27.06.2013

Seit Kurzem werden die Vergleiche von CHECK24 durch einen neuen Anbieter bereichert. Die Südtiroler Sparkasse (Cassa di Risparmio) bietet Sparern attraktive Angebote aus den Bereichen Tagesgeld und Festgeld. Während das Tagesgeldkonto mit 1,00 Prozent pro Jahr und einer vierteljährlichen Zinsausschüttung eher im Mittelfeld des Tagesgeld Vergleichs liegt, gehören die [mehr...]


 EZB erwägt weitere Zinssenkung - Auswirkungen auf Kapitalanlagen 
 20.06.2013

Dass die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins im Mai auf historisch niedrige 0,5 Prozent gesenkt hat, war für viele Sparer bereits ein Schock. Möglicherweise stehen Anlegern jedoch zukünftig noch härtere Zeiten bevor – denn EZB-Chef Mario Draghi erwägt eine weitere Zinssenkung. Im Kampf gegen die längste Rezession in der [mehr...]


 DKB: Direktbank erhält Auszeichnung von FOCUS Money 
 28.05.2013

Die mehrfach ausgezeichnete Deutsche Kreditbank (DKB) bekam von FOCUS Money (Ausgabe 18/2013) einen weiteren Titel verliehen. In seiner aktuellen Studie hatte das Magazin den Umgang bundesweit agierender Direktbanken mit ihren Kunden unter die Lupe genommen. Besonderen Focus legten die Tester auf die Aspekte „Faire Produktleistung“, „Fairstes Preis- Leistungsverhältnis“, „Faire [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Konditionsanpassungen im Mai 
 23.05.2013

Im Monat Mai erlebten Sparer erneut eine böse Überraschung. In ihrer Ratssitzung Anfang des Monats beschloss die Europäische Zentralbank (EZB) eine Absenkung des europäischen Leitzinses auf 0,5 Prozent. Auf diese Weise soll der anhaltenden Rezession in der Euro-Zone erneut der Kampf angesagt werden. Doch während sich Verbraucher auf günstigere [mehr...]


 Diese Geldanlagen lohnen sich aktuell 
 16.05.2013

Viele Verbraucher sind wegen der Zwangsenteignung der zyprischen Sparer verunsichert, wie sicher ihr Geld bei der Bank noch ist. Zudem sind, dank der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, die Zinsen für viele Anlagen aktuell niedriger als die Inflation – trotz Anlage verliert das Geld daher an Wert. Wie sicher und [mehr...]


 Kredit- und EC-Kartenbetrug: So schützen Sie sich vor Missbrauch 
 15.05.2013

Die neue Polizeiliche Kriminalstatistik für Deutschland ist da – und zeigt ein erschreckendes Bild. Nach der Erhebung, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, hat die Polizei 2012 vor allem einen Zuwachs von Betrugsfällen bei Lastschriftverfahren und gestohlenen Daten von Zahlungskarten registriert. CHECK24 lässt Sie nicht schutzlos zurück und verrät Ihnen, [mehr...]


 Welche Folgen hat die Leitzinssenkung der EZB für Verbraucher? 
 08.05.2013

Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) am vergangenen Donnerstag den Leitzins auf 0,5 Prozent gesenkt hat, müssen sich Verbraucher auf einige Veränderungen einstellen. Vor allem Sparer werden von der Zinssenkung getroffen. Worauf müssen sich Anleger und Kreditnehmer einstellen? Am vergangenen Donnerstag teilte EZB-Chef Mario Draghi mit, dass die Zentralbank den Leitzins [mehr...]


 ING-DiBa: Direktbank ändert Konditionen für Fest- und Tagesgeld 
 30.04.2013

Nach einer Zinssenkung im März passt die ING DiBa jetzt zusätzlich die Konditionen für ihre Tages- und Festgeldkonten an. Für Neukunden im Tagesgeldbereich wurde die Zinsgarantie von sechs auf vier Monate gesenkt. Der Maximalanlagebetrag für Neukunden im Tagesgeld wurde von 500.000 Euro auf 100.000 Euro reduziert. Die Möglichkeit, Angespartes [mehr...]


 Alternative für Deutschland - welche Ziele verfolgt die Anti-Euro-Partei? 
 23.04.2013

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist zurzeit in aller Munde: Die Partei der Euro-Kritiker fordert unter anderem eine geordnete Auflösung des Euro-Währungsgebiets und eine Wiedereinführung der D-Mark - obwohl die Sehnsucht der Bevölkerung nach der alten Währung in den letzten Jahren kontinuierlich nachgelassen hat. Was steckt dahinter? Und welche [mehr...]


 Netbank: Neue Konditionen beim Tagesgeld, Festgeld und Girokonto 
 17.04.2013

Am Donnerstag erreichte die deutschen Sparer eine erneute Hiobsbotschaft: Auch die netbank nimmt zum 18. April 2013 umfangreiche Konditionsänderungen vor. Betroffen sind das Tagesgeldkonto, das Festgeldkonto und das Girokonto. Bei allen drei Produkten werden die Zinsen gesenkt. Damit passt sich die Direktbank dem noch immer anhaltenden Trend der Zinssenkungen [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Die MoneYou kündigt neue Konditionen an 
 15.04.2013

Die MoneYou hat zum 18. April 2013 Zinssenkungen in den Bereichen Tagesgeld und Festgeld angekündigt. Der Tagesgeldzins wird ab diesem Zeitpunkt von 1,75 Prozent auf 1,55 Prozent herabgesenkt. Die Zinsen auf das sechsmonatige Festgeld sinken von 1,80 Prozent auf 1,60 Prozent jährlich. Beim einjährigen Festgeld sind anstatt 1,90 Prozent [mehr...]


 Zinssenkungen bei RaboDirect, IKB und Mercedes-Benz Bank 
 03.04.2013

Die Tagesgeld- und Festgeldzinsen sind auch in diesem Monat weiter auf Talfahrt. Nun kündigten auch die IKB direkt, die Mercedes-Benz Bank und die holländische RaboDirect Zinssenkungen an. Bei der RaboDirect und der Mercedes-Benz Bank ist das Tagesgeld betroffen. Die IKB nimmt Anpassungen im Festgeldbereich vor. Ab dem 15. April 2013 [mehr...]


 Banken-Pleite: So retten Sparer im Ernstfall ihr Geld 
 31.03.2013

Die Zypern-Krise hat Sparern und Anlegern eines klar vor Augen gehalten: Wenn es hart auf hart kommt, sind die Ersparnisse nur teilweise geschützt. Zwar sind die Banken in Deutschland aktuell nicht von einer Schieflage bedroht, dennoch fürchtet ein Großteil der Bürger um seine Rücklagen – nach einer aktuellen Forsa-Umfragen [mehr...]


 Einlagensicherung: Sparer sollten die 100.000-Euro-Grenze beachten 
 26.03.2013

Zypern soll mit einem zehn Milliarden Euro schweren Rettungspaket vor dem Zusammenbruch seines Finanzsystems bewahrt werden. Voraussetzung für die Hilfen der Euro-Partner: Der Inselstaat muss eigenständig 5,8 Milliarden Euro beitragen. Diese Summe soll in erster Linie durch die Restrukturierung des Finanzsektors aufgebracht werden. Neben der Sanierung und Verkleinerung des [mehr...]


 Tagesgeld und Festgeld: Zinsanpassungen im März 
 25.03.2013

Wie die Monate zuvor ist auch der März von einigen Zinssenkungen im Bereich Tagesgeld und Festgeld geprägt. Zum ersten Mal seit langer Zeit gab es jedoch zumindest im Festgeldbereich einen Lichtblick: Die Credit Europe Bank erhöhte ihre Festgeldzinsen zum 19. März 2013. Für das zwölfmonatige Festgeld bietet das Institut [mehr...]


 Zwangsabgabe in Zypern: Versagt die gesetzliche Einlagensicherung? 
 19.03.2013

Der zyprische Bankensektor befindet sich in ernsten Schwierigkeiten und benötigt dringend finanzielle Unterstützung aus dem permanenten Euro-Rettungsschirm ESM. Als Gegenleistung für die Auszahlung der Hilfskredite in Höhe von zehn Milliarden Euro fordern die Euro-Finanzminister von den maroden Instituten jedoch, dass diese selbst einen Teil zum Rettungspaket beisteuern. Im Rahmen [mehr...]


 Mehr Sicherheit: Der neue 5-Euro-Schein kommt im Mai 2013 
 19.03.2013

Die Deutsche Bundesbank will ab dem 2. Mai 2013 insgesamt drei Millionen Exemplare neuer 5-Euro-Scheine in Umlauf bringen. Die Banknoten sollen schwerer, robuster und schwieriger zu fälschen sein. In den kommenden Jahren sollen nach und nach auch alle anderen Euro-Noten ersetzt werden. Dann sollen alle Banknoten Schritt für Schritt durch [mehr...]


 Steuererklärung für 2012: So holen Sie sich ihr Geld zurück 
 13.03.2013

Die jährliche Steuerrückzahlung nimmt für viele einen erheblichen Teil des Jahreseinkommens ein. Im März beginnen die Finanzämter mit der Bearbeitung der Unterlagen. Gewusst wie, können Sie sich viel Geld vom Fiskus zurückholen. CHECK24 verrät Ihnen, wie das geht! Auch wenn Sie theoretisch nicht müssen: eine Steuererklärung kann sich richtig lohnen. [mehr...]


 VTB, Mercedes-Benz und 1822direkt: Neue Tages- und Festgeldkonditionen  
 13.03.2013

Deutsche Sparer haben es derzeit nicht leicht. Insbesondere bei den beliebtesten Anlageprodukten der Bundesbürger – Tagesgeld und Festgeld – scheint die Welle der Zinssenkungen einfach nicht abzureißen. Beinahe täglich passen neue Institute ihre Konditionen nach unten an. Als nächstes müssen sich Anleger auf Zinssenkungen durch die VTB Direktbank, die [mehr...]


 Neu bei CHECK24: Tagesgeld und Festgeld der pbb direkt 
 07.03.2013

Über ihren Direktbankableger pbb direkt bietet die pbb Deutsche Pfandbriefbank ab sofort Tagesgeld- und Festgeldkonten an. Der aktuelle Zinssatz aufs Tagesgeld liegt derzeit bei 0,8 Prozent im Jahr. Er gilt unabhängig vom Anlagebetrag und sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Festgeld kann bei der pbb direkt für sechs [mehr...]


 Es lebe der Konsum: Wie Sie die günstigen Kreditzinsen für sich nutzen können 
 07.03.2013

Für die Wirtschaft könnten die Zeiten kaum günstiger sein: Die Arbeitslosenzahlen sind niedrig und nur wenige sichere Geldanlagen bringen Sparern noch attraktive Renditen. Statt Rücklagen zu bilden, lohnt es sich mehr zu investieren – CHECK24 verrät, welche Finanzierungsformen derzeit günstige Zinsen bieten. Die Bundesbürger nutzen die Niedrigzinsphase und konsumieren: Dem [mehr...]


 Schufa - die wichtigste Hürde vor der Kreditvergabe 
 01.03.2013

Wenn es um die Vergabe von Krediten geht, ist die Schufa eine unumgängliche Instanz. Kunden mit einem schlechten Schufa-Score, bekommen von den Banken keine Darlehen.  Von sogenannten „Krediten ohne Schufa“ sollte man aber lieber die Finger lassen, denn hinter diesen Angeboten stecken häufig unseriöse Vermittler. Viele Mythen und Fragen [mehr...]


 Inflation: Was kommt in den Warenkorb? 
 26.02.2013

Die Inflation bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre den kontinuierlichen Anstieg des Verhältnisses von Geldmenge zu Gütermenge. Das bedeutet, dass sich das Preisniveau von Waren und Dienstleistungen ständig erhöht, und dementsprechend die Währung an Wert verliert. Gemessen wird die Inflation an einem repräsentativen „Warenkorb“, dessen Wert monatlich berechnet und ins Verhältnis [mehr...]


 1822direkt: Neue Tagesgeldkonditionen und Verlängerung der Girokontoaktion 
 25.02.2013

Zum Monatsende liefert die 1822direkt sowohl eine gute als auch eine schlechte Nachricht. Zum einen senkt die Direktbank der Frankfurter Sparkasse ab dem 26. Februar 2013 ihre Zinsen aufs Tagesgeld. Anstatt wie bisher 1,75 Prozent erhalten Sparer nun nur noch 1,65 Prozent jährliche Verzinsung. Dafür verlängert die 1822direkt ihre [mehr...]


 Direktbanken: Telefonbanking als Alternative zum Onlinebanking 
 13.02.2013

Filialbanken haben gegenüber Direktbanken einige erhebliche Nachteile. Zum einen können Letztere ihren Kunden häufig wesentlich bessere Konditionen in Form von hohen Zinsen, Prämien oder Zusatzleistungen bieten. Zum anderen sind Verbraucher nicht an Öffnungszeiten gebunden und können die Dienstleistungen der Onlinebanken jederzeit in Anspruch nehmen. Dennoch schrecken noch immer einige [mehr...]


 Billion-Dollar-Münze soll USA vor Haushaltskrise retten 
 07.01.2013

Rund um die Jahreswende überfluteten Meldungen über einen möglichen Kollaps der amerikanischen Wirtschaft die Nachrichtensendungen.  Am 2. Januar wurde zwar die vielgefürchtete Fiskalklippe durch einen Kompromiss zwischen Republikanern und Demokraten erfolgreich umschifft, doch neue Katastrophenszenarien ließen nicht lange auf sich warten. Nun soll eine bizarre, aber geniale Gesetzeslücke die [mehr...]


 Im März 2014 startet die Bankenaufsicht - wie wird die neue Behörde arbeiten? 
 14.12.2012

Der Euroraum soll krisensicherer werden – damit systemrelevante Banken künftig strenger überwacht werden, wird ab März 2014 eine zentrale Bankenaufsicht eingeführt. Darauf haben sich die Finanzminister der 27 EU-Länder in der Nacht zum Donnerstag in Brüssel geeinigt. Bisher werden die Banken von nationalen Aufsichtsbehörden wie etwa der deutschen Bundesanstalt [mehr...]


 Achtung Abgeltungssteuer! Jetzt Freistellungsauftrag einreichen 
 12.12.2012

Anleger, die ihrer Bank in diesem Jahr noch keinen Freistellungsauftrag für Kapitalerträge erteilt haben, sollten dies in den nächsten Tagen unbedingt tun. Ansonsten fällt auf sämtliche Einkünfte aus Kapitalvermögen die Abgeltungssteuer in Höhe von 26,38 Prozent an. Mit dem Freistellungsauftrag können Sparer die Besteuerung ihrer Zinserträge bis zu einem [mehr...]


 Basel III: Was ändert sich 2013 für Banken und Verbraucher? 
 20.11.2012

Durch die Kapitalvorschriften von Basel III sollen Steuerzahler zukünftig davor bewahrt werden, erneut für die Rettung maroder Banken aufkommen zu müssen. Das Regelwerk entstand aus der 2008 beginnenden Finanzkrise und wurde 2010 von den Staats- und Regierungschefs der 20 größten Industrie- und Schwellenländer (G20) vereinbart. Basel III wird voraussichtlich [mehr...]


 Einlagensicherung: Was ändert die europäische Bankenaufsicht? 
 14.11.2012

Die Europäische Kommission plant die Einführung einer europäischen Bankenaufsicht, um das internationale Vertrauen in die Eurozone zu stärken. Auf diese Weise soll es kriselnden Banken ermöglicht werden, Hilfen aus dem Euro-Rettungsschirm ESM zu erhalten. Bereits 2014 will die Europäische Zentralbank (EZB) auf diese Weise mehr als 6.100 Geldhäuser zentral [mehr...]


 Immobilienblase: Überbewertung und Preisverfall 
 25.10.2012

Bei einer Immobilienblase handelt es sich um ein Phänomen, bei welchem stetig steigende Preise für den Erwerb von Häusern und Grundstücken, zu einer extremen Überbewertung dieser führen. In der Regel erkennt man eine Immobilienblase oder auch Spekulationsblase erst wenn diese platzt. Dabei kommt es zu einem starken Preisverfall innerhalb [mehr...]


 Studienkredit, Stipendium oder BAföG: Tipps zur Studienfinanzierung 
 17.10.2012

Für zahlreiche junge Menschen hat in dieser Woche das Studium begonnen. Damit beginnt für sie ein neuer und aufregender Lebensabschnitt. Für viele ist dieser aber auch mit Problemen verbunden. Denn nicht jeder Student kann von seinen Eltern in vollem Umfang finanziell unterstützt werden. Für diesen Fall gibt es neben [mehr...]


 Welche Serviceleistungen bieten Direktbanken ihren Kunden? 
 10.10.2012

Direktbanken betreiben keine eigenen Filialnetze und bieten die Kontoführung ausschließlich online oder per Telefon an. Dadurch haben sie den klassischen Filialbanken gegenüber einen entscheidenden finanziellen Vorteil und können meist bessere Konditionen ermöglichen. Doch sind Online-Banken tatsächlich in der Lage, ihren Kunden dieselben Serviceleistungen zu bieten wie Filialbanken? Fast alle Direktbanken [mehr...]


 Wie der Europäische Stabilitätsmechanismus ESM arbeitet 
 26.01.2012

Am Montag einigten sich die Finanzminister der Eurozone darauf, den permanenten Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM ein Jahr früher als geplant am 1. Juli 2012 zur Stärkung der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion einzusetzen und damit seinen Vorläufer, den vorläufigen Europäische Finanzstabilisierungsfazilität EFSF, abzulösen. Was wird sich mit dem dauerhaften Krisenfonds ESM [mehr...]


 Griechenland droht Staatspleite: Folgen für Eurozone 
 05.01.2012

Griechenlands Premierminister Lucas Papademos warnt Medienberichten zufolge vor einer unkontrollierten Staatspleite im März, sollte Athen bis dahin nicht die dringend benötigten Finanzhilfen aus dem Euro-Rettungsfonds EFSF erhalten. Was würde ein Bankrott Griechenlands für die Eurozone bedeuten? Die Hellenen müssen dringend das von der EU geforderte Sparziel erreichen, um weiterhin finanzielle [mehr...]


 EZB-Entscheidung über Leitzins: Sparer haben Angst vor Inflation 
 08.12.2011

Die Schuldenkrise könnte nun auch Auswirkungen auf Sparer haben. Heute wird die Europäische Zentralbank (EZB) auf ihrer allmonatlichen Ratssitzung in Frankfurt am Main erneut über die weitere Entwicklung der Zinsen entscheiden. Experten erwarten erneute eine Absenkung der Leitzinsen. Sparer befürchten eine schleichende Entwertung ihres bitter ersparten Geldes. Bereits im November [mehr...]


 BGH-Urteil: Banken haften bei Kartenverlust 
 07.12.2011

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) müssen Banken beim Kartenverlust eines Kunden verschärft haften. Damit präzisierte das BGH seine ständige Rechtsprechung. Bei Verlust der Kredit- oder EC-Karte hat der Inhaber seine Sorgfaltspflicht verletzt, wenn Dritte mit der zugewiesenen Pin-Nummer Bargeldabhebungen tätigen. Dieser Tatbestand wäre nach dem aktuellen BGH Urteil [mehr...]


 Studie: Die besten deutschen Direktbanken 2011 
 23.11.2011

Die eigenen Finanzen werden zunehmend via Internet verwaltet – jeder zweite Deutsche nutzt gegenwärtig die Möglichkeiten des Onlinebanking. Insbesondere Direktbanken profitieren von der steigenden Zahl der Onlinekonto-Nutzer. Zu diesem Anlass untersuchte das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) zwölf wichtige Onlinebanken. Für die Studie prüften 372 Servicekontakte verdeckt Konditionen, Service und [mehr...]


 Schuldenkrise: Italien gefährdet Euro-Zone 
 10.11.2011

Italien braucht dringend Hilfe: Seit Mittwoch ist gewiss, dass sich Rom nicht aus eigener Kraft aus dem Schuldensumpf befreien kann. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, muss das Land für zehnjährige Anleihen mittlerweile bis zu 7,5 Prozent Zinsen zahlen. Eine Rekapitalisierung auf dem Finanzmarkt wird auf lange Sicht gesehen [mehr...]


 Nur die Hälfte der Deutschen kontrolliert Geldanlage 
 09.11.2011

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat einer Umfrage zufolge stets ein Auge auf die Geldanlage und 43 Prozent überprüfen das Ersparte nur unregelmäßig. Über die Höhe des Sparbetrags kann ein Drittel der Sparer keine Auskunft geben. Die Studie wurde im Auftrag der Bank of Scotland vom Forsa Meinungsforschungsinstitut [mehr...]


 Baldiges Ende der Euro-Krise? 
 08.11.2011

Der scheidende EZB-Chefvolkswirt Jürgen Stark beurteilte auf einer Konferenz in Luzern (Schweiz) die derzeitige Wirtschaftslage positiver, als Kanzlerin Angela Merkel es tut. Er rechnet fest damit, dass die europäische Schuldenkrise bereits nächstes Jahr gelöst sein wird. Höchstens zwei Jahre würde es laut Stark dauern, bis die Krise unter Kontrolle [mehr...]


 G20-Gipfel: Reformen im Finanzsektor geplant 
 07.11.2011

Es ging um viel auf dem G20 Gipfel vergangene Woche in Cannes: Bankenreformen, globales Ungleichgewicht und den Kampf gegen den Derivatenhandel. Doch viele Fortschritte gab es nicht, außer in Bezug auf die Finanzmarktregulierung. Um Geldinstitute besser vor dem Krisenfall schützen zu können und den Schaden für Steuerzahler einzudämmen, wird für [mehr...]


 Weitere Leitzinssenkung im Dezember? 
 04.11.2011

Kaum wurde die überraschende Leitzinssenkung durch die Europäische Zentralbank (EZB) bekannt, da tauchen bereits Spekulationen darüber auf, ob es schon im Dezember zu einem weiteren Zinsschritt durch die Währungshüter kommen könnte. Die Gerüchte werden genährt durch die Warnungen des EZB-Ratsmitgliedes Yves Mersch vor einer drohenden Rezension. Die Wirtschaft innerhalb der [mehr...]


 EZB-Leitzinssenkung: Folgen für Verbraucher 
 04.11.2011

Nur zwei Tage nach seinem Amtsantritt verkündete der neue Vorsitzende der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi am Donnerstag die Senkung der Leitzinsen von 1,5 Prozent auf 1,25 Prozent. Für den Verbraucher bedeutet das im Endeffekt: Billigere Kredite und steigende Preise. Obwohl die Inflation in der Euro-Zone noch immer sehr hoch [mehr...]


 Was die Euro-Rettung kostet 
 28.10.2011

Bis jetzt hat der Bund noch kein Geld im Zuge der Euro-Rettung verloren. Ganz im Gegenteil, denn die Bundesrepublik hat bisher durch die Hilfsaktion sogar Einnahmen von über 200 Millionen Euro verbuchen können. Diesen Betrag musste Griechenland bisher für Darlehen aus der Bundesrepublik hinlegen. Doch risikofrei sind die auf [mehr...]


 Griechenland-Pleite könnte Anlegern hohe Verluste bescheren 
 25.10.2011

Sollte Griechenland tatsächlich Pleite gehen, wäre es das erste Mal seit dem Zweiten Weltkrieg, dass ein Staat Bankrott anmelden muss. Um dies zu verhindern, müssten die Kreditgeber etwa 50 bis 60 Prozent der ausstehenden Forderungen abschreiben. Eine Insolvenz mit Risiken also, denn auch andere gefährdete Euro-Staaten könnten durch den [mehr...]


 Hebel für den Euro-Rettungsschirm EFSF: Eine Übersicht 
 21.10.2011

Derzeit diskutiert die Politik über den Einsatz eines Hebels, um den Euro-Rettungsschirm EFSF künstlich zu erweitern. Aktuell steht eine Versicherungslösung zur Debatte. Der EFSF soll nach Überlegungen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für Teile von Staatsanleihen einstehen. Der Entschluss darüber soll am Sonntag auf dem EU-Gipfeltreffen gefällt werden. Wir [mehr...]


 Deutsche sehen finanzielle Zukunft positiv 
 20.10.2011

Trotz schwächelndem Euro, Schuldenkrise und drohender Rezession sehen die Deutschen ihre finanzielle Situation positiv. Laut dem Vermögensbarometer des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) für 2011 rechnen 55 Prozent der Verbraucher nicht damit, dass es zu einer Verschlechterung ihrer Vermögenssituation kommen wird. Das Vermögensbarometer wird alljährlich von den Sparkassen anlässlich des [mehr...]


 Folgen einer Griechenland-Pleite für die Banken 
 13.10.2011

Euro-Gruppenchef Jean-Claude Juncker deutet nach Angaben der Financial Times Deutschland einen Schuldenschnitt für Griechenland an. Die Folgen für die Banken können verheerend sein – und das Weltfinanzsystem durch eine Griechenland-Pleite stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Von einem Forderungsverzicht wollten bislang nur wenige etwas wissen. Nun eröffnete Juncker am Montagabend dem [mehr...]


 EZB dementiert Leitzinssenkung 
 29.09.2011

Die Europäische Zentralbank (EZB) tritt Gerüchten um eine bevorstehende Leitzins Absenkung vehement entgegen. Immer wieder hatten die Medien in letzter Zeit darüber spekuliert, dass es schon Anfang Oktober zu einer deutlichen Zinssenkung kommen könnte. Doch dafür gebe es keinen Anlass, heißt es bei der EZB. In einem Interview, das die [mehr...]


 Deutsche würden gerne mehr sparen 
 27.09.2011

Zahlreiche Deutsche würden gerne mehr Geld sparen, haben aber derzeit nicht die Möglichkeit. So gelingt es ihnen auch nicht, das selbst gewählte Sparziel zu erreichen. Das hat jetzt eine Umfrage ergeben, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest gerade für den Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) durchgeführt [mehr...]


 Privathaushalte: Deutliche Steigerung des Geldvermögens 
 20.09.2011

Trotz Inflation und Finanzkrise: In den ersten drei Monaten dieses Jahres hat das Privatvermögen der Bundesbürger im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt stark zugenommen. Dies zeigen aktuelle Zahlen der Bundesbank. Ein Großteil der Zuwächse ergibt sich demnach durch die Erträge aus Wertpapieren, Bankeinlagen und Ansprüchen, welche gegenüber Versicherungen geltend gemacht [mehr...]


 Vorerst keine Erhöhung der EZB-Leitzinsen? 
 01.09.2011

Innerhalb der letzten Monate hatte es gleich zwei Erhöhungen des Leitzinses durch die EZB gegeben, um die Inflation durch die Schuldenkrise einzudämmen. Während viele Experten fest damit gerechnet hatten, dass es diesen Sommer noch zu einer dritten Erhöhung kommen würde, sieht es momentan nicht danach aus, als würde es [mehr...]


 Forsa-Studie: Deutsche treffen Finanzentscheidungen intuitiv 
 29.08.2011

Wenn es um finanzielle Entscheidungen geht, dann verlassen sich die Deutschen am liebsten auf ihren Bauch. Geht dabei allerdings etwas schief, dann tun sie sich schwer, dafür die Verantwortung zu übernehmen. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine aktuelle Forsa-Studie, die im Auftrag der comdirect Bank durchgeführt wurde. Immerhin 44 Prozent [mehr...]


 Schufa Kredit-Kompass 2010: Umgang mit Geld zu kompliziert für viele Deutsche 
 23.08.2011

Die Bundesbürger tun sich offenbar schwer mit alltäglichen Geldangelegenheiten. Die Verwaltung der privaten Finanzen empfindet rund die Hälfte aller Deutschen als zunehmend schwieriger. In den ansteigenden Lebenshaltungskosten sowie stagnierenden Löhnen und Renten sehen viele einen Grund dafür. Das hat eine aktuelle Umfrage für den Kredit-Kompass der Schufa für 2010 [mehr...]


 ec/Maestro Karte beliebter als Kreditkarte 
 11.08.2011

Die Deutschen geben ihrer ec/Maestro Karte den Vorrang gegenüber der Kreditkarte: Gerade einmal fünf Prozent aller Handelsumsätze werden hierzulande mit der Kreditkarte bezahlt, wie das EHI Retails Institute jetzt ermittelte. Die Verbraucher nehmen die Option nur zögerlich an, für ihre Einkäufe zeitverzögert zu bezahlen. Beliebter ist da die ec/Maestro Karte, [mehr...]


 Trotz Finanzkrise: Einlagensicherung schützt Vermögen 
 09.08.2011

Die Börse wird derzeit von gewaltigen Einbrüchen erschüttert. Viele Anleger und Sparer sind daher besorgt um ihre Vermögenswerte. Doch wer sich für Bankeinlagen entschieden hat, der kann aufatmen, denn hier greift im Notfall die Einlagensicherung. Der Bundesverband der Deutschen Banken in Berlin beruhigt jetzt die Verbraucher. Denn Einlagen bei deutschen [mehr...]


 Eine sichere Geldanlage in Zeiten der Krise 
 25.07.2011

Die Schuldenkrise in der Europäischen Union muss für private Anleger kein Grund zur Sorge sein. Experten raten jedoch von Investitionen in Gold ab und empfehlen den Verkauf von Staatsanleihen der Krisenländer. Sichere Geldanlagen bleibt nach wie vor Tagesgeld, Festgeld oder Aktien. Derzeit ist die Lage auf dem europäischen Finanzmarkt unsicher [mehr...]


 Vorarbeiten für die Fusion mit der Dresdner Bank: Commerzbank schließt Filialen 
 20.05.2011

Bereits über die Osterfeiertage bekamen Kunden der Commerzbank die Auswirkungen der Fusion mit der Dresdner Bank zu spüren: Ganze drei Tage lang konnten die Verbraucher aufgrund des technischen Zusammenschlusses weder Geldautomaten der Commerzbank, noch Telefon- und Onlinebanking nutzen. Zusätzlich werden nun auch mehr als 300 Zweigstellen der zweitgrößten deutschen [mehr...]


 Finanzen: Fusion von Landesbanken gescheitert 
 09.11.2010

Nun also doch nicht: Laut Angaben der BayernLB wird auf Beschluss des Vorstands das Fusionsprüfungsverfahren zum Zusammenschluss der BayernLB mit der WestLB eingestellt. Vor etwa sechs Wochen waren diesbezüglich Gespräche aufgenommen worden. Durch eine Fusion der beiden Unternehmen wäre nach der Deutschen Bank und der Commerzbank das drittgrößte Bankenunternehmen [mehr...]