0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

SWK Bank: Zinssenkung beim sechsmonatigen Festgeld

06.08.2013 - 10:00

Die SWK Bank hat eine Zinssenkung im Festgeldbereich vorgenommen. Seit Montag erhalten Sparer für eine Anlagedauer von sechs Monate nur noch 1,00 Prozent Zinsen. Zuvor lag die Verzinsung noch bei 1,35 Prozent jährlich. Für diese kurze Anlagefrist war die SWK Bank der Spitzenreiter im Festgeld Vergleich. Nun fällt sie auf einen der hinteren Plätze zurück. Die übrigen Zinssätze der SWK Bank haben weiterhin Bestand.

Das Institut bietet weiterhin Anlagedauern von einem, zwei, drei, vier, fünf und sechs Jahren an. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 10.000 Euro. Wie beim Festgeld üblich, ist der Zins über die gesamte Laufzeit garantiert. Die Kontoführung bei der SWK Bank ist kostenlos. Zudem erfolgt die Zinsauszahlung direkt auf das Festgeldkonto, sodass Sparer bei längeren Anlagedauern vom Zinseszinseffekt profitieren.

Die aktuellen Zinssätze der SWK Bank

 
AnlagedauerZinssatz
6 Monate1,00%
12 Monate1,30%
24 Monate1,50%
36 Monate1,80%
48 Monate2,10%
60 Monate1,90%
72 Monate2,00%
 

Die SWK Bank im Festgeld Vergleich

Im Vergleich der aktuellen Festgeldangebote ist die SWK Bank im Mittelfeld angesiedelt. Sie liegt jedoch hinter den Angeboten der Südtiroler Sparkasse, der Renault Bank direkt, der VTB und der pbb direkt zurück. Spitzenreiter ist derzeit die Südtiroler Sparkasse (Cassa di Risparmio). Sie bietet für eine dreijährige Anlagedauer immerhin 2,20 Prozent Zinsen. Auch ihr Topangebot – 2,50 Prozent Zinsen beim vierjährigen Festgeld – wird von keinem anderen Institut überboten. Wie bei der SWK Bank ist hier allerdings eine Mindestanlage von 10.000 Euro Voraussetzung.

(fr)

Weitere Artikel: