0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Rentabel sparen mit dem Festgeldkonto

01.07.2010 - 11:23

Festgeld verspricht in der Regel höhere Zinsen als Sparkonten oder Tagesgeld. Jedoch können Sie während dem vertraglich abgeschlossenen Zeitraum nicht auf Ihr Geld zugreifen. Eine Kündigung führt zu Zinsverlusten. Bei der Suche nach dem richtigen Angebot, hilft Ihnen ein Vergleich der Offerten verschiedener Banken.

Der Grund für die weitaus höheren Zinssätze gegenüber Sparkonten und Tagesgeld liegt in der hohen Planungssicherheit der Geldinstitute. Festgeld wird meistens mittelfristig für ein bis sechs Jahre angelegt. Es ist den Kunden aber auch möglich, ihr Geld nur für einen Monat in ein Festgeldkonto einzuzahlen. Prinzipiell gilt jedoch: Je länger die Laufzeit der Einlage, desto höher ist auch der Zinssatz.

Wer also sicher ist, das eingezahlte Kapital über einen längeren Zeitraum nicht zu benötigen, sollte von den Vorteilen einer Festgeldanlage profitieren. Da Zinssatz und Anlagedauer vertraglich vereinbart werden, ist eine vorzeitige Kündigung von Festgeldanlagen immer mit hohen Zinsverlusten verbunden und wird dadurch gegenüber anderen Sparmöglichkeiten deutlich unrentabler.

Festgeldkonten sind normalerweise gebührenfrei, allerdings werden von den meisten Banken Mindestlaufzeiten und Grundeinlagen in einer gewissen Höhe vorausgesetzt. Festgeld unterliegt, wie alle anderen Einlagen auch, der gesetzlichen Einlagensicherung. Dadurch ist Ihr Kapital bis zu einem Betrag von 50.000 Euro gesichert. Darüber hinaus beteiligen sich viele europäische Banken an einer zusätzlichen freiwilligen Einlagensicherung, die Beträge weit über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus schützt.

Die Auszahlung der Zinsen auf das jeweilige Referenzkonto erfolgt normalerweise einmal im Jahr. Bei der Zinshöhe variieren die Banken jedoch stark voneinander. Um sich die höchsten Zinssätze zu sichern, vergleichen Sie am besten online die verschiedenen Anbieter. Hier können Sie einfach von zu Hause aus die besten Angebote zum Festgeld finden und direkt ein Festgeldkonto bei der Bank Ihrer Wahl eröffnen.

(tei)

Weitere Artikel: