0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

CreditPlus erhöht Festgeldzinsen für kurzfristige Laufzeiten

30.04.2014 - 20:00

Die CreditPlus Bank passt ihre Zinsen aufs Festgeld für kurzfristige Laufzeiten nach oben an. Für drei-, sechs- und neunmonatige Festgeldanlagen erhalten Kunden ab sofort 0,2 beziehungsweise 0,3 Prozentpunkte mehr. Die übrigen Festgeldzinsen bleiben dagegen unverändert. Für eine Festgeldanlage bei der CreditPlus Bank ist ein Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro erforderlich. Der maximale Anlagebetrag liegt bei 500.000 Euro.

Wie beim Festgeld üblich erfolgt die Zinsgutschrift jährlich. Die Einlagensicherung wird bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde vom deutschen Staat gewährleistet. Darüber hinaus sind für die CreditPlus Bank durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken rund 46 Millionen Euro pro Kunde abgesichert.

Die aktuellen Festgeldkonditionen der CreditPlus Bank

LaufzeitZinssatz altZinssatz neu
3 Monate0,80% p.a.1,00% p.a.
6 Monate0,90% p.a.1,10% p.a.
9 Monate0,90% p.a.1,20% p.a.
12 Monate1,35% p.a.1,35% p.a.
24 Monate1,55% p.a.1,55% p.a.
36 Monate1,70% p.a.1,70% p.a.
48 Monate2,00% p.a.2,00% p.a.
60 Monate2,05% p.a.2,05% p.a.
Im Festgeld Vergleich liegt die CreditPlus Bank aktuell im Mittelfeld – Spitzenreiter ist die VTB mit einem Top-Zinssatz in Höhe von 2,5 Prozent bei einer fünfjährigen Laufzeit. Die CreditPlus Bank ist eine hundertprozentige Tochter des Konsumfinanzierungsspezialisten CA Consumer Finance und gehört somit zur französischen Bankengruppe Crédit Agricole. Das Unternehmen wurde 1960 gegründet und beschäftigt mittlerweile 544 Mitarbeiter.

(fr)

Weitere Artikel: