0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Zinserhöhung aufs Festgeld bei Credit Europe Bank

18.04.2011 - 10:29

Anleger dürfen sich freuen: Die Credit Europe Bank hat seit dem 12. April 2011 die Zinsen aufs Festgeldkonto bei Laufzeiten von zwei und fünf Jahren erhöht. Mit der Zinserhöhung aufs Festgeld bekommen Sparer nun 3,1 Prozent bei zweijähriger und 4,0 Prozent bei einer fünfjährigen Anlagedauer.

Die Anhebung der Festgeldzinsen ist eine Reaktion auf die Leitzinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB). Seit dem 12. April erhalten Anleger bei zwei Jahren Laufzeit anstelle von 2,75 nun 3,1 Prozent auf das Festgeld und bei einer Anlagedauer von fünf Jahren sind die Festgeldzinsen von jährlich 3,25 auf 4,0 Prozent gestiegen.

Mindesteinlage bei Credit Europe Bank

Wer bei der Credit Europe Bank ein Festgeldkonto eröffnen möchte, muss eine Mindesteinlage von 2.500 Euro einzahlen. Für das Festgeldkonto fallen keine Gebühren an. Die Zinsausschüttung beim Festgeld erfolgt jeweils zum Ende des Jahres. Generell kann der Kunde sein Festgeld zwischen drei Monaten und fünf Jahren anlegen. Bei hohen Geldbeträgen von mindestens 20.000 Euro und Laufzeiten ab 84 Monaten, werden die Festgeldzinsen auch monatlich gutgeschrieben. In diesem Fall erhalten Anleger aber niedrigere Zinssätze. Die Festgeldzinsen für diesen Anlagezeitraum betragen jährlich 3,75 Prozent.

Kostenloses Tagesgeldkonto als Voraussetzung

Voraussetzung für die Eröffnung des Festgeldkontos ist die Eröffnung eines ebenfalls kostenlosen Tagesgeldkontos bei der Credit Europe Bank, das als Verrechnungskonto dient. Sparer können sich sicher fühlen, denn das Festgeld wird pro Kunde bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch den Einlagensicherungsfonds der Niederlande geschützt. In unserem Festgeld Vergleich sind alle Fakten zum Festgeldkonto der Credit Europe Bank und anderen Kreditinstituten zu finden.

(sb)

Weitere Artikel: