0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Neu im Festgeld Vergleich: Die Crédit Agricole mit Top-Konditionen

13.02.2014 - 10:00

CHECK24 begrüßt einen Neuzugang im Festgeld Vergleich: Die Crédit Agricole. Das französische Institut bietet Sparern ausgezeichnete Konditionen und führt bei der vier- und fünfjährigen Laufzeit sogar das Ranking an: Stolze 2,5 Prozent jährliche Zinsen erhalten Sparer hier, wenn sie ihr Geld für 48 Monate fest anlegen – Bei 60 Monaten sind es sogar 2,55 Prozent. Die Crédit Agricole gehört damit zu den Top-Anbietern auf dem Festgeldmarkt.

Zur Eröffnung eines Festgeldkontos ist ein Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro erforderlich. Maximal können bei diesem Institut 500.000 Euro angelegt werden. Wie beim Festgeld üblich erfolgt die Zinsgutschrift jährlich. Die Einlagensicherung wird bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde vom französischen Staat gewährleistet. Das gilt uneingeschränkt auch für deutsche Anleger.

Das sind die aktuellen Festgeldkonditionen der Crédit Agricole:

LaufzeitZinssatz
12 Monate1,75% p.a.
24 Monate1,90% p.a.
36 Monate2,15% p.a.
48 Monate2,50% p.a.
60 Monate2,55% p.a.
Die Crédit Agricole Consumer Finance S.A. hat ihren Sitz in Frankreich und ist ein international tätiger Finanzdienstleister. Mit rund 50 Millionen gehört das Institut zu den größten Geschäftsbanken Frankreichs. Ähnlich wie die deutschen Volks- und Raiffeisenbanken befindet sich auch die Crédit Agricole größtenteils im Besitz eines genossenschaftlichen Zusammenschlusses. In Deutschland ist das Geldhaus bisher vor allem durch Aktivitäten im Konsumentenkreditbereich bekannt – die Darlehen werden hierzulande über die CreditPlus Bank, eine Tochter der Crédit Agricole, vertrieben.

(fr)

Weitere Artikel: