0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Kundenumfrage: 70 Prozent sind zufrieden mit Energieanbieterwechsel

19.07.2012 - 16:04

Viele Verbraucher schrecken vor einem Wechsel ihres Energieanbieters zurück, da sie Komplikationen bis hin zum Stromausfall fürchten. Doch diese Sorgen sind unbegründet, denn die Versorgung mit Strom ist aufgrund einer gesetzlichen Regelung immer gewährleistet. Außerdem zeigt eine Kundenbefragung von CHECK24, dass 70 Prozent der Verbraucher mit ihrem Wechsel zum neuen Stromanbieter zufrieden waren, bei den Gasanbietern sind es 72 Prozent.

CHECK24 hat 147.000 Kundenbewertungen für 72 Energieversorger analysiert. Die Bewertungen gaben Verbraucher seit 2007 ab, die über CHECK24 ihren Anbieter gewechselt hatten.*

Positiver Gesamteindruck – Wechseldauer wird weiterhin am häufigsten kritisiert

Der positive Gesamteindruck bestätigt sich in einzelnen Teilbereichen: Rund drei Viertel der Kunden fanden die Tarife der neuen Anbieter verständlich, rund 70 Prozent deren AGBs. Auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter überzeugte 56 Prozent der neuen Stromkunden bzw. 59 Prozent der Gaskunden. Bei 26 bzw. 27 Prozent der Teilnehmer war kein persönlicher Kontakt notwendig, sie gaben keine Bewertung ab.

Am häufigsten bemängelten die Neukunden die Dauer des Wechselprozesses. 15 Prozent empfanden den Wechsel bei den Stromanbietern als zu langwierig („mangelhaft“), bei den Gasanbietern waren es 13 Prozent. Aber auch hier waren immerhin noch 67 bzw. 69 Prozent zufrieden.

Ökostromanbieter NaturEnergie+ und Lichtblick mit dem besten Gesamteindruck

Die beiden Ökostromanbieter NaturEnergie+  (Durchschnittsnote: 1,79) und Lichtblick (Durchschnittsnote: 1,83) überzeugten ihre Neukunden am meisten. Auf dem dritten Rang bleibt Goldgas (1,84) – damit sind weiterhin die gleichen Anbieter am beliebtesten wie im vergangenen Jahr. Am schlechtesten schnitten Clevergy (Durchschnittsnote: 2,81), almado Energy (2,89) und EVO (2,92) ab. Doch auch sie erhalten damit noch die Note „befriedigend“.

Anbieterwechsel: Durchschnittlich 510 Euro (Gas) bzw. 311 Euro (Strom) sparen

Die Bewertungen zeigen, dass der Wechsel in der Regel problemlos vonstatten geht. Und das Sparpotential ist enorm: Bei einem Wechsel von der Gasgrundversorgung zum günstigsten Alternativversorger liegt im Schnitt der 50 größten deutschen Städten bei 461 Euro im Jahr (berechnet für 20.000 kWh eines durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalts).

** In der Spitze sparen Verbraucher sogar bis zu 772 Euro im Jahr. Beim Strom erspart ein Wechsel vom Grundversorger zum günstigsten Alternativanbieter dem Verbraucher im Schnitt 334 Euro (bei einem Verbrauch von 5.000 kWh), in der Spitze sogar 427 Euro.

*Jeder Kunde, der über CHECK24 oder ein Partnerportal seinen Energieanbieter gewechselt hat, erhält drei Monate nach dem Wechsel eine E-Mail mit einem Link zur Bewertungsseite. Der Link lässt sich nur einmal anklicken, um Doppelbewertungen zu vermeiden. Notenvergabe: von eins (sehr gut) bis fünf (mangelhaft). Die Verbraucher bewerteten insgesamt 72 Versorger hinsichtlich folgender Kriterien: Gesamteindruck, Verständlichkeit von AGBs und Tarif, Freundlichkeit der Mitarbeiter sowie Schnelligkeit des Wechsels. In der Einzelauswertung werden nur die Anbieter dargestellt, die bisher mehr als 100 Bewertungen erhalten haben. Die Auswertung bezieht sich nur auf das Kriterium des Gesamteindrucks.

**Alternativanbieter sowohl bei Strom also auch bei Gas nur mit monatlicher Zahlweise

(eko)

Weitere Artikel: