0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

64 Gasversorger kündigen Preiserhöhungen von bis zu 19 Prozent an

24.08.2010 - 18:02

Zum 1. September und 1. Oktober planen 64 Gas- und elf Stromversorger Preissteigerungen. Die Grundversorgungstarife werden im Bereich Gas um bis zu 19,2 Prozent teurer, im Bereich Strom um bis zu 11,1 Prozent*. Dies ergab eine deutschlandweite Analyse der Energiepreisveränderungen der Grundversorger.

Insgesamt 75 Energieversorger haben zum 01. September und 01. Oktober Preissteigerungen bekannt gegeben. 64 Gasanbieter wollen ihre Grundversorgungstarife um durchschnittlich 8,7 Prozent erhöhen. Dies bedeutet für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh eine jährliche Mehrbelastung von 112 Euro. Verbraucher in Hersbruck, die von einer Preissteigerung in Höhe von 19 Prozent betroffen sind, zahlen sogar 238 Euro pro Jahr mehr.

Elf Stromanbieter erhöhen ihre Tarife im Schnitt um 6,1 Prozent (70 Euro jährliche Mehrbelastung), in der Spitze um 11,1 Prozent (123 Euro).

Eine Entlastung ihrer Kunden durch Preissenkungen planen 37 Gasanbieter und ein Stromversorger.

Strompreisentwicklung: Preise seit 2000 um über 56 Prozent gestiegen

Neben den aktuellen Preisveränderungen auf dem Energiemarkt hat das Vergleichsportal CHECK24.de die Strompreisentwicklung in Deutschland von Januar 2000 bis August 2010 für einen Jahresverbrauch von 5.000 kWh Strom (durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt) untersucht.

Die Analyse zeigt, dass in diesem Zeitraum der Strompreis um 56 Prozent gestiegen ist. Verbraucher, die im Januar 2000 für 5.000 kWh Strom 722,06 Euro bezahlen mussten, zahlen im August 2010 1.123,75 Euro für die gleiche Energiemenge.

Hinweis: Eine Liste aller Energieversorger, die Preisänderungen zum September und Oktober bekannt gegeben haben, sowie eine Grafik zur Strompreisentwicklung seit Januar 2010 stehen unter www.check24.de/studien/ zum Download bereit.

*Strom: Berechnet für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 5.000 kWh Gas: Berechnet für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 20.000 kWh

(kb)

Weitere Artikel: