0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:
  • »
  • »
  • » Vodafone und Unitymedia: Bei Wechsel ins Kabelnetz bis zu ein Jahr gratis surfen!

Vodafone und Unitymedia: Bei Wechsel ins Kabelnetz bis zu ein Jahr gratis surfen!

24.10.2016 - 14:26

Wer von seinem DSL-Anbieter ins Kabelnetz wechseln will, muss nicht weiter bis zum Vertragsende warten: Bis der alte Vertrag ausgelaufen ist, erstatten die Kabelanbieter Vodafone Kabel Deutschland und Unitymedia Wechslern die Grundgebühr. Bis zu einem Jahr können Kabel-Neukunden damit gratis surfen.
 

Wenn der DSL-Vertrag noch läuft: Internet übers Kabelnetz gibt's bis zu 12 Monate gratis.
Für einen Anbieterwechsel gibt es viele mögliche Gründe, etwa die Surfgeschwindigkeit, der Service oder die Zuverlässigkeit. Mit der wichtigste ist jedoch der Preis: Wer den Anbieter wechselt, der kann Monat für Monat bares Geld sparen. Denn Wechselkunden empfangen Internetanbieter wie Neukunden, also mit Rabatten, reduzierter Grundgebühr, Gutschriften oder Gratis-Hardware. Beim Wechsel über CHECK24 gibt’s sogar noch exklusive Cashbacks obendrauf.

Eine Hürde, die dem flexiblen Wechsel des Internetanbieters lange Zeit immer im Weg stand, haben die beiden Kabelanbieter Vodafone Kabel Deutschland und Unitymedia bereits aus dem Weg geräumt – zumindest zum großen Teil: die Kündigungsfrist.

Bis zu 12 Freimonate erhalten Wechselkunden nämlich, wenn der alte DSL-Vertrag noch läuft – damit können Internetnutzer bereits ein Jahr vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ihres Altvertrags ohne monatliche Mehrkosten mit Ihrem Anschluss zu einem der beiden Kabelnetzbetreiber wechseln.
 

Surfen ab 5,41 Euro effektiv!

Berücksichtigt man alle anfallenden Kosten und Vergünstigungen in den ersten beiden Vertragsjahren ist der Tarif Red Internet & Phone 32 Cable von Vodafone ab 5,41 Euro effektiv pro Monat zu haben – ohne Freimonate kostet dieser 15,41 Euro. Aktuell gibt es für diesen Tarif einen Cashback von 120 Euro und weitere 30 Euro als Startguthaben obendrauf. Neben einer Flatrate ins Internet mit 32 MBit/s enthält der Tarif auch eine Festnetz-Flatrate.

Bei Unitymedia kann man im derzeit günstigsten Tarif 2Play Comfort 120 mit bis zu 120 MBit/s im Internet surfen – auch hier ist eine Festnetz-Flatrate enthalten. Der Tarif kostet ohne Freimonate effektiv 19,99 Euro im Monat und ist mit noch laufendem DSL-Vertrag effektiv schon ab 7,49 Euro pro Monat zu haben.
 

Flexibler Tarifvergleich, einfacher Wechsel

Wechselwillige DSL-Kunden sollten zunächst prüfen, ob ein internetfähiger Kabelanschluss von Vodafone Kabel Deutschland oder Unitymedia vorhanden ist. Das geht am einfachsten über die Verfügbarkeitsprüfung von CHECK24: Einfach die Adresse eingeben und schon zeigt die Seite alle verfügbaren Anbieter und Tarife an. Über den Filter „Restlaufzeit akt. Vertrag“ können Internetnutzer nun die verbleibenden Monate ihres DSL-Vertrags in Monaten angeben – die Freimonate werden dann für den Tarifvergleich automatisch berücksichtigt, was aufwendige Rechnereien erspart.

Mit wenigen Schritten kommen Wechselwillige zu ihrem neuen Anbieter: Ist der passende Tarif ausgewählt, müssen nur noch die persönlichen Daten und Angaben zum alten Internetanbieter gemacht werden. Bei Fragen helfen die Experten von CHECK24 am Telefon weiter. Den Cashback erhalten Wechsler nach Einsendung der ersten Rechnung des neuen Anbieters – diese kann auch bequem hochgeladen werden.
 

Weitere Artikel: