0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Triple Play: Jeder Fünfte wählt TV-Option zum Internetanschluss

29.03.2017 - 14:43

Nach der Abschaltung des digitalen Antennenfernsehens DVB-T sehen sich viele Haushalte nach adäquatem Ersatz um. Eine Analyse von CHECK24 zeigt: Triple-Play-Tarife sind dabei sehr beliebt. Rund 20 Prozent der CHECK24-Kunden bestellten im März zu ihrem Internet-Tarif auch Fernsehen.
 

Viele Verbraucher nutzen Triple-Play-Angebote.
Triple Play: Internet, Telefon und Fernsehen aus einer Hand.
DVB-T ist seit dem 29. März 2017 Geschichte, doch die zweite Generation des digitalen Antennenfernsehens steht schon bereit: Wer das TV-Signal künftig über DVB-T2 beziehen will, braucht dafür einen kompatiblen Digitalreceiver und für den Empfang privater TV-Sender wie ProSieben, Sat.1 oder RTL außerdem ein kostenpflichtiges Abo: Die Freischaltung der Sender über Freenet TV schlägt mit 69 Euro pro Jahr zu Buche.

Alternativ bietet sich Fernsehen über den Internetanbieter an – jeder fünfte Internetanschluss wird über CHECK24 bereits inklusive TV-Option gebucht. Diese sogenannten Triple-Play-Tarife enthalten neben einer Flatrate fürs Internet und einer Telefon-Flat auch den TV-Empfang inklusive Receiver und vielen Fernsehsendern in HD, einschließlich den Privaten.

Dass Triple Play gar nicht teuer ist, zeigt eine Preisanalyse von CHECK24: Im günstigsten Fall kostet Fernsehen zum Internetanschluss nur 2,87 Euro Aufpreis im Vergleich zur Doppel-Flatrate mit Internet und Telefon, im Schnitt sind es 7,18 Euro.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Triple-Play-Tarife über den Kabelanschluss oder DSL bezogen werden: Das Angebot umfasst in allen Fällen die gängigen öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sender in HD und ist um weitere Spartensender erweiterbar. Viele vom Anbieter bereitgestellte Receiver haben sogar eine Aufnahmefunktion und Multimediafähigkeiten an Bord.
 


Für Triple Play über den Kabelnetzbetreiber ist ein aktiver Kabelanschluss Voraussetzung, über DSL ist lediglich die Verfügbarkeit des Tarifs und der erforderlichen Surfgeschwindigkeit Bedingung. Die meisten Anbieter setzen dafür eine Geschwindigkeit von 16 MBit/s voraus.

Eine große Auswahl an Triple-Play-Tarifen von DSL- und Kabelanbietern finden Sie bei CHECK24. Mit einem Verfügbarkeitscheck erfahren Sie außerdem, welche Tarife bei Ihnen zu Hause verfügbar sind.
 

Weitere Artikel: