0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

DSL-Tarife von o2 mit 100 Euro Oster-Cashback von CHECK24

15.04.2014 - 18:13

Machen Sie sich doch selbst ein Ostergeschenk und sichern sich bis zu 100 Euro Cashback von CHECK24! Wie das geht? Ganz einfach – o2 DSL-Tarife vergleichen, für eines der günstigen Angebote mit exklusivem 100-Euro-Oster-Cashback von CHECK24 entscheiden, online über das Vergleichsportal bestellen und rechtzeitig die erste Rechnung als Beleg für den erfolgreichen Vertragsabschluss einreichen. Rechtzeitig heißt in diesem Fall: binnen vier Wochen nach Rechnungsdatum. Ob der Rechnung per Brief oder E-Mail bei CHECK24 eingeht, spielt keine Rolle.

Den exklusiven Cashback in Höhe von 100 Euro spendiert CHECK24 auf die drei DSL-Tarife o2 DSL All-in M, o2 DSL All-in L und o2 DSL All-in L+. Mit dem günstigsten DSL-Tarif von o2, o2 DSL All-in S, können sich CHECK24-Kunden einen Cashback von 40 Euro sichern. Worin der Unterschied zwischen diesen DSL-Tarifen von o2 besteht, erfahren Sie im Folgenden.

o2 DSL All-in S und All-in M – sorglos zum Festpreis surfen und in alle Netze telefonieren

Mit dem günstigsten DSL-Tarif von o2, DSL All-in S, surfen und telefonieren User während der ersten drei Monate der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit bereits ab nur 14,99 Euro Grundgebühr im Monat. Ab dem vierten Vertragsmonat erhöht sich die Grundgebühr auf den vollen Preis von 24,99 Euro. Ähnlich gestaltet sich das Preisgefüge auch bei o2 DSL All-in M. Allerdings erhöht sich die Grundgebühr nach Ablauf der ersten drei Monate auf 29,99 Euro monatlich. Darüber hinaus erhalten alle Kunden, die einen dieser beiden DSL-Tarife bestellen, einen WLAN-Router für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit gratis. Wer bereits einen Mobilfunkvertrag bei o2 abgeschlossen hat, kommt zudem noch in den Genuss eines Kundenvorteils von bis zu 240 Euro je nach Handytarif.

Der einzige Unterschied bei den beiden Angeboten ist die Bandbreite, die o2 zum Surfen im Internet zur Verfügung stellt. Mit dem DSL-Tarif o2 DSL All-in S surfen User mit bis zu 8.000 Kilobit pro Sekunde und mit o2 DSL All-in M bis zu 16.000 Kilobit pro Sekunde. Wer also nur E-Mails versendet, online einkauft, Reisen bucht oder Zeitung liest, ist mit dem langsameren DSL-Tarif bestens bedient. Wenn Sie allerdings gerne online Videos oder Filme in Mediatheken anschauen oder aufwändig programmierte Online-Games spielen, sollten Sie lieber auf den DSL-Tarif mit der höheren Bandbreite zurückgreifen.

DSL-Tarife für Super-Surfer – o2 DSL All-in L und o2 DSL All-in L+ für mehr Sicherheit im Netz

Eine noch höhere Bandbreite, nämlich bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde, erhalten Kunden, die sich für einen der beiden DSL-Tarife o2 DSL All-in L oder o2 DSL All-in L+ entscheiden. Auch hier surfen und telefonieren User die ersten drei Monate zu einer reduzierten Grundgebühr und zahlen erst ab dem vierten Vertragsmonat den vollen Preis für den DSL-Tarif. Auch den gratis WLAN-Router und den Kundenvorteil als o2-Mobilfunkkunde erhalten Sie mit diesen beiden DSL-Tarifen.

Wenn Ihnen besonders hohe Sicherheit im WWW am Herzen liegt, hat o2 mit dem günstigen DSL-Tarif o2 DSL All-in L+ das perfekte Angebot für Sie parat. Denn das Plus steht in diesem Fall für ein umfangreiches Sicherheitspaket, das vor Phishing und Spyware schützt sowie vor unsicheren Webseiten warnt.

(awa)

Weitere Artikel: