0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

M-net: mit Highspeed von bis zu 100.000 kBit/s surfen und sparen

02.11.2012 - 19:27

M-net startet die Charmeoffensive und macht Kunden ein besonders günstiges Angebot: wer sich für die Surf&Fon Flat 50 oder 100 entscheidet, surft zukünftig soweit verfügbar mit bis zu 100.000 kBit/s im Internet, telefoniert zum Festpreis ins deutsche Festnetz und bekommt ein Startguthaben von 75 Euro geschenkt. Und der Clou: Kunden, die online über CHECK24 einen der beiden DSL Tarife mit 24-monatiger Laufzeit bestellen, kassieren diesen Betrag, nämlich ganze 75 Euro, nochmal zusätzlich in bar.

Denn sobald Kunden, die die Surf&Fon Flat 50 oder 100 von M-net bestellt haben, ihre erste Rechnung über den neuen DSL Tarif per Brief oder E-Mail an CHECK24 gesendet haben, überweist ihnen das Vergleichsportal den Betrag nach kurzer Prüfung beim Anbieter auf das bei Bestellung angegebene Bankkonto.

Diesen exklusiven Sparvorteil können sich Verbraucher ausschließlich bei CHECK24 sichern. Durch solche und viele weitere Gutschriften in bar auf zahlreiche DSL Tarife erhalten Kunden bei CHECK24 Angebote, die garantiert günstiger sind als beim Anbieter direkt.

Surf&Fon-Flat 50 oder 100 – schnell surfen und viel sparen

Mit der Surf&Fon-Flat 100 können Kunden im Einzugsgebiet von M-net mit rasant schnellen bis zu 100.000 kBit/s im Internet surfen. Diese extrem hohe Surfgeschwindigkeit kann dank modernstem Glasfasernetz realisiert werden.

Ob ein DSL Anschluss von M-net mit bis zu 100.000 kBit/s beim Verbraucher verfügbar ist, lässt sich mit einer DSL Verfügbarkeitsprüfung im Nullkommanix überprüfen. Einfach Adresse und Ortsnetzvorwahl eingeben und wenige Augenblick später wird angezeigt, welcher Anbieter mit welchem DSL Tarif an dieser Anschrift verfügbar ist. Die Verfügbarkeitsprüfung ist natürlich jederzeit kostenlos und anbieterübergreifen möglich.

Wenn die Surf&Fon-Flat 100 verfügbar ist, profitieren Kunden nicht nur von einem rasant schnellen Download, sondern auch von einem extrem schnell Upload. Im Upstream stehen mit diesem DSL Anschluss nämlich bis zu 10.000 kBit/s zur Verfügung. Außerdem telefonieren sie mit der Surf&Fon-Flat 100 per Flatrate ins deutsche Festnetz. Gespräche in ein deutsches Mobilfunknetz kosten maximal 21,90 Cent pro Minute.

Ein ähnlich umfangreiches Leistungspaket erhalten auch alle Kunden, die sich für die Surf&Fon-Flat 50 von M-net entscheiden. Dann surfen sie mit immer noch super-schnellen 50.000 kBit/s im Downstream im Internet und können Dateien, Bilder und Videos mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5.000 kBit/s hochladen. Natürlich bleiben DSL Kunden mit der Surf&Fon-Flat 50 die gleichen Vorzüge beim Telefonieren wie bei mit der Surf&Fon-Flat 100 erhalten.

Sparvorteile satt mit beiden DSL Tarifen von M-net

Egal, für welchen der beiden DSL Tarife von M-net Verbraucher sich entscheiden: günstig wird es auf jeden Fall. Neben der exklusiven Gutschrift in bar von 75 Euro und dem Startguthaben von 75 Euro von M-net sichern sie sich auch noch eine Vergünstigung der Grundgebühr von je zehn Euro während der ersten sechs Monate der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit bei beiden DSL Tarifen. So werden für die Surf&Fon-Flat 50 anfangs nur 24,90 Euro und für die Surf&Fon-Flat 100 nur 29,90 Euro pro Monat fällig. Und einen hochwertigen WLAN-Router stellt der Münchener DSL Anbieter seinen Kunden für die Dauer der Vertragslaufzeit ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Gründe, die gegen eine Entscheidung für eine der beiden schnellen DSL Tarife von M-net sprechen, gibt es also kaum. Mit dem DSL Tarifvergleich von CHECK24 können Verbraucher viele günstige Tarife und DSL Anbieter entdecken. Eine anbieterübergreifende DSL Verfügbarkeitsprüfung können sie natürlich auch sofort durchführen.

(awa)

Weitere Artikel: