0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

DSL von M-net: Highspeed-Internet via Glasfaser neu definiert

03.11.2014 - 18:00

Surfen mit bis zu 16.000 Kilobit pro Sekunde (kBit/s) ist für die meisten Internetnutzer Standard. Wer bereits über eine Bandbreite von bis zu 50.000 kBit/s verfügt, erntet meist anerkennende oder sogar neidvolle Blicke. Doch damit ist noch lange nicht das Ende des Highspeed-Surfens erreicht. Denn mancherorts stehen bereits DSL-Anschlüsse mit sage und schreibe bis zu 100.000 kBit/s zur Verfügung. Der in weiten Teilen Bayerns verfügbare DSL-Anbieter M-net hat in seinen Glasfaser-Gebieten jetzt noch einen draufgesetzt und bietet Bandbreiten von bis zu 300.000 kBit/s an.

Ob Sie im Glasfaser-Ausbaugebiet von M-net wohnen, können Sie anhand einer DSL-Verfügbarkeitsprüfung herausfinden. Hier genügt in einer adressgenauen DSL-Verfügbarkeitsprüfung, wie CHECK24 sie beispielsweise anbietet, die Angabe der Straße und Hausnummer sowie der Postleitzahl und des Wohnorts. Eine unverbindliche und anbieterübergreifende DSL-Verfügbarkeitsprüfung zeigt Ihnen dann an, welche DSL-Tarife an der eingegebenen Anschrift geschaltet werden können.

DSL via Glasfaser – Ihre Vorteile

Seinen neuen, ultraschnellen DSL-Anschluss mit bis zu 300.000 kBit/s realisiert M-net via hochmoderne Glasfaserkabel. Verbraucher, die bereits an das Glasfasernetz angeschlossen sind, genießen viele Vorteile. Zum einen ist die Datenübertragung zuverlässiger und hochwertiger. Das heißt: Über Glasfaser werden Datenpakete verlustfrei über hunderte Kilometer transportiert. Auf seiner Webseite gibt der DSL-Anbieter M-net ein beeindruckendes Beispiel: Gäbe es ein entsprechend langes Kabel, könnten Daten in einer Glasfaser in nur einer Sekunde fünfmal um den Äquator gejagt werden.

Zum anderen konnte M-net mit seinem Glasfaser-Angebot auch schon die Tester der Fachzeitschrift Connect überzeugen. Im Festnetz-Test, der im Heft 8/2014 erschienen ist, attestieren die Tester dem Glasfaser-Angebot von M-net Datenübertragungsraten, „von denen andere DSL- oder Kabelkunden nur träumen können.“

DSL-Tarife mit Glasfaser im Vergleich

Neugierige Verbraucher, die jetzt bereits in Richtung Zukunft umsatteln möchten und mittels anbieterübergreifender DSL-Verfügbarkeitsprüfung herausgefunden haben, dass sie im Glasfaser-Ausbaugebiet von M-net wohnen, finden den entsprechenden DSL-Tarif im DSL-Tarifvergleich von CHECK24. Mit wenigen Klicks können Sie das Angebot bestellen und sichern sich so noch weitere Vorteile. Einerseits den Wechselbonus in Höhe von 50 Euro, der als Gutschrift mit der Grundgebühr der ersten Monate von M-net verrechnet wird. Auch die Bereitstellungsgebühr von satten 99,90 Euro entfällt im aktuellen Aktionszeitraum.

Andererseits spendiert CHECK24 aktuell einen exklusiven Cashback auf diesen DSL-Tarif im Vergleich – und zwar in Höhe von 50 Euro. Diesen Betrag erhalten Sie als Überweisung auf das bei Bestellung angegebene Bankkonto, wenn Sie binnen vier Wochen nach Rechnungsdatum die erste Rechnung per Brief oder E-Mail an CHECK24 senden.

(awa)

Weitere Artikel: