0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Gutschriften, Neukundenbonus und Aktionstarife bei DSL-Anbieterwechsel

25.03.2010 - 22:41

Traditionell werben die DSL-Anbieter aggressiv um neue Kunden: Kostenlose Router mit WLAN, Freimonate, Startguthaben, Surfsticks oder ein Wechselbonus sind nur einige Aktionen, mit denen die Provider auf Kundenfang gehen. Die DSL-Pakete für neue Kunden sind dabei oft wesentlich attraktiver als die Tarife der Bestandskunden.

Manche Rabatte und Aktionstarife der DSL-Provider gelten nur für bestimmte Gruppen, wie z.B. Kunden die bereits DSL nutzen und jetzt den Anbieter wechseln. Andere dagegen gelten generell für Neukunden. Daher ist es wichtig, sich vor der Bestellung eines DSL-Anschlusses zu vergewissern, welche Aktionen tatsächlich in Anspruch genommen werden können und wie sich diese auf den Preis des DSL-Pakets auswirken.

Tarife für DSL-Neukunden

Die bei den Anbietern in den Aktionen beworbenen Tarife gelten meist nur für Neukunden, also Kunden, die erstmals einen DSL-Tarif bei einem Anbieter bestellen. Bestandskunden, die bereits einen DSL-Anschluss bei diesem Anbieter nutzen können i.d.R. nicht von diesen Angeboten profitieren. Für sie gelten andere Konditionen.

Man könnte auf die Idee kommen, einfach sein bestehenden DSL-Anschluss zu kündigen und sofort beim selben Anbieter einen neuen DSL-Vertrag abzuschließen. Dieses Vorgehen ist jedoch selten erfolgversprechend. Bei vielen Anbietern ist die Inanspruchnahme der DSL-Neukunden-Aktion an die Bedingung geknüpft, dass man während einer gewissen Zeitspanne vor Vertragsabschluss – bis zu 12 Monaten bei Alice -  nicht Kunde des Unternehmens war. Andere Anbieter wie z.B. 1&1 erlauben den Neuabschluss, allerdings kann in diesem Fall die Rufnummer nicht mitgenommen werden.

Wechsel-Bonus für Kunden, die den DSL-Anbieter wechseln

Einige Anbieter zielen mit Ihren Aktionen vor allem DSL-Wechsler, d.h. Kunden, die von einem anderen DSL-Anbieter wechseln, gewinnen. Diese Kunden erhalten oft zusätzlich zum DSL-Aktionstarif für Neukunden einen Extra-Vorteil, meist in der Form eines Wechsler-Bonus. Kunden, die einen neuen Anschluss beauftragen erhalten ihn dagegen nicht. Die Anbieter schütten den Wechselbonus auf unterschiedliche Art aus: Entweder als einmalige Gutschrift auf dem Kundenkonto, die mit den monatlichen Grundgebühren verrechnet wird bis sie aufgebraucht ist, oder anteilig angerechnet auf den Monatspreis des DSL-Paketes. So ergeben sich entweder Freimonate, in denen der Kunde keine Grundgebühr bezahlt oder ein ermäßigter Monatspreis.

Laufende Aktionen listet top-aktuell der CHECK24 DSL-Vergleichsrechner. So kann man schnell und ohne Studium von Fußnoten oder Sternchentexten den für die persönlichen Anforderungen günstigste Tarif finden – und von den DSL-Sonderangeboten profitieren.

(hk)

Weitere Artikel: