0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Kein Spiel verpassen! Fußball-EM 2016 live im TV & per Stream

03.06.2016 - 16:45

Zwei Drittel der Deutschen wollen einer Umfrage zufolge die Fußball-Europameisterschaft live im Fernsehen verfolgen. Damit ihr kein Spiel verpasst, haben wir für euch alle TV-Sender herausgesucht, die die Partien zeigen, und verraten euch außerdem, wo ihr sie als Livestream im Internet sehen könnt.
 

EM-Gruppen im Überblick
Eines vorweg: Alle 51 Partien vom Eröffnungsspiel am 10. Juni bis zur Finalpartie am 10. Juli werden live im deutschen Free-TV und im Netz übertragen. Es braucht also nur ein wenig Vorbereitung, um den gemeinsamen EM-Abend zum Erfolg zu machen. Zumindest organisatorisch – für die Stimmung sorgen dann die Gäste und die Protagonisten auf dem Platz.

Drei Sender teilen sich die Spiele

Beinahe alle Partien der Europameisterschaft in Frankreich, insbesondere alle Partien mit Beteiligung der DFB-Elf, werden live in der ARD und im ZDF übertragen – wahlweise in SD oder in scharfer HD-Auflösung.

Auch online sind ARD und ZDF gut gerüstet und bieten die Partien als Livestream an. Um die Spiele ansehen zu können, nutzt ihr am besten die Live-Funktion der ZDF- oder ARD-App oder besucht die Senderseiten im Internet.

In der Vorrunde mischt zusätzlich Sat.1 mit: Der Privatsender zeigt insgesamt sechs Spiele – Parallelspiele, die ARD und ZDF an letzten Spieltagen der Gruppenphase nicht gleichzeitig zeigen können.

Auch Sat.1 zeigt die Spiele wahlweise in SD oder HD, wobei die hochaufgelöste Variante über manche Plattformen kostenpflichtig ist. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich vor der EM noch Sat.1 HD zulegen. Aber das muss nicht sein – denn im Rahmen seines Sportprogramms ran zeigt Sat.1 die Partien auch im Internet als Livestream.

Die Livestreams der übertragenden TV-Sender sind auch über Internet-TV-Anbieter wie Zattoo oder Magine TV zu empfangen.

So wird die EM zum Fußball-Fest – online und im TV

Wer die Europameisterschaft streamen will, sollte über einen günstigen Internetanschluss mit mindestens 16 MBit/s oder mehr verfügen, damit der Stream die gesamte Partie über nicht ins Stocken gerät – dank schnellem Internet könnt ihr dann nicht nur mit der deutschen National-Elf mitfiebern, sondern auch noch nebenbei surfen.
 


 

Übersicht, welcher Sender die Spiele der deutschen Nationalelf in der Gruppenphase überträgt:


12. Juni, 21:00 Uhr, ARD - Deutschland : Ukraine
16. Juni, 21:00 Uhr, ZDF - Deutschland : Polen
21. Juni, 18:00 Uhr, ARD - Deutschland : Nordirland
 

Übersicht der Spiele in der K.O.-Runde mit möglicher deutscher Beteiligung:


Achtelfinale:

25. Juni, 15:00 Uhr - Achtelfinale 1
25. Juni, 18:00 Uhr - Achtelfinale 2
26. Juni, 15:00 Uhr - Achtelfinale 4
26. Juni, 18:00 Uhr - Achtelfinale 5

Viertelfinale:

30. Juni, 21:00 Uhr - Viertelfinale 1
01. Juli, 21:00 Uhr - Viertelfinale 2
02. Juli, 21:00 Uhr - Viertelfinale 3
03. Juli, 21:00 Uhr - Viertelfinale 4

Halbfinale:

06. Juli, 21:00 Uhr - Halbfinale 1
07. Juli, 21:00 Uhr - Halbfinale 2

Sobald bekannt ist, wer die Achtel-, Viertel- und Halbfinal-Spiele überträgt, werden wir die Infos hier aktualisieren.

Finale:

10. Juli, 21:00 Uhr, ARD - Finale

Weitere Artikel: