0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Frohe WWWeihnachten - Die besten Tipps für Advent und Weihnachten!

23.11.2015 - 11:00

Bevor es im Advent oder zu Weihnachten besinnlich werden kann, ist einiges vorzubereiten. Deko, Plätzchen, Weihnachtsbaum und und und – das alles muss besorgt werden. Vieles davon wird auf den allerletzten Drücker erledigt, Weihnachten kommt doch alle Jahre wieder für einige überraschend. Deshalb haben wir uns für euch in den Weiten des WWW nach praktischen Tipps umgeschaut.
 
Ob kitschig oder nüchtern, opulent oder dezent – gerade bei der Weihnachts-Deko gehen die Geschmäcker weit auseinander. Auch bei Plätzchen verhält es sich nicht anders. Während es den einen nicht klassisch genug sein kann mit Vanillekipferln, Spritzgebäck und Lebkuchen, kombinieren die anderen ausgefallene Zutaten zu wilden Kreationen.
 
Weihnachtsplätzchen für jeden Geschmack – von klassisch bis glutenfrei
 
Wer sich im Web auf die Suche nach neuen oder traditionellen Rezepten macht, wird schnell fündig. Suchwörter wie „Plätzchenrezepte“ oder „Plätzchen für Weihnachten“ liefern binnen Sekunden unzählige Ergebnisse. Auch wer nach Rezepten sucht, die aktuellen Ernährungstrends entsprechen oder für Allergiker geeignet sind, wird schnell fündig: Rezepte für vegane, glutenfreie oder laktosefreie Plätzchen gibt es zu Hauf.
 
Deko-Tipps für Weihnachten – 2015 kommt der dezente Metallic-Look

Weihnachts-Deko
Coole & stylische Advents- und Weihnachtsdeko für 2015
 

Bereits der erste Blick auf die zahlreichen Deko-Tipp-Seiten im Netz verrät: Früher war mehr Lametta. Weihnachten 2015 wird in einem metallisch-cleanen Look daher kommen: Silberne und goldene Weihnachts-Motive wie Sterne, stilisierte Tannenbäume aus Metall oder Christbaumkugeln und große, fast klobige Kerzen kombiniert mit viel Weiß und etwas Holz. Rote oder grüne Farbtupfer werden als optische Highlights eingesetzt.
 
Ins rechte Licht wird diese Deko mit Lichterketten gerückt. Und von denen dürfen es 2015 viele sein – denn so funkelt und glitzert alles festlich und edel. Inspiration findet ihr im Netz eine Menge. Neben Deko- und Basteltipps könnt ihr natürlich auch online shoppen und alles nach Hause liefern lassen.
 
Der richtige Weihnachtsbaum – die Qual der Wahl
 
Welcher Baum darf es denn dieses Jahr sein: Edel- oder Nordmanntanne, Blau- oder Rotfichte, Kiefer oder Douglasie? Jeder dieser Bäume hat seine ganz eigenen Vorzüge. Die einen betören mit einem feinen Zitrusduft (Douglasie) oder überzeugen mit einem besonders gleichmäßigen Wuchs (Tannen) und andere schimmern in einem leichten Blauton (Blaufichte).
 
2015 geht der Trend zu einem sogenannten „lebenden Weihnachtsbaum“: Diese Bäume sind kleiner als herkömmliche Christbäume, aber stecken dafür mit Wurzeln in einem Topf. Sprich: Wer einen Garten hat, kann den Baum nach Weihnachten einpflanzen, wer einen Balkon hat kann ihn dort bis zum nächsten Jahr hegen und pflegen. Oder er wird wieder abgeholt und dann in einem Wald angepflanzt. Wo solche Weihnachtsbäume zu bekommen sind, erfahrt ihr natürlich auch im Netz.
 
Fehlt euch für die richtigen Advents- und Weihnachtsvorbereitung jetzt nur noch ein schneller Internetanschluss – kein Problem, auch dabei helfen wir weiter: Einfach günstige DSL-Tarife vergleichen, bestes Angebot aussuchen und online bestellen.

(awa)

Weitere Artikel: