0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Verbraucherportale gewinnen einer Umfrage zufolge an Beliebtheit

18.07.2011 - 18:09

Auf Verbraucherportale oder Ratgeberforen vertrauen deutsche Kunden zunehmend, um sich über diverse Produkte des Finanz- und Versicherungsmarkts zu informieren. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und des Marktforschers Toluna.

Im Fokus der Verbraucher stehen dabei Informationen zu Tarifen und Leistungen, für insgesamt 60 Prozent der Studienteilnehmer ist das der wichtigste Grund. Demnach sind 61 Prozent derjenigen, die sich zu Recherchezwecken vornehmlich auf Verbraucherportale stützen, auf der Suche nach Informationen zu Versicherungen. 57 Prozent der Befragten interessieren sich dabei für Finanzen. Für die repräsentative Umfrage wurden insgesamt 1.000 Bundesbürger befragt.

Verbraucherportale mit Erfahrungsberichten

Für jeden Dritten ist ein weiterer Grund für die Nutzung von Verbraucherportalen die  ausführlichen Erfahrungsberichte anderer Kunden, die sich zu den einzelnen Versicherungsgesellschaften und Banken, sowie den Produkten der einzelnen Unternehmen, geäußert haben. Im Bereich Finanzen vertrauen 35 Prozent der Befragten auf die Meinungen Dritter, im Versicherungsbereich sind es dagegen 39 Prozent. Nach Angaben der Umfrage nehmen zwar viele der Teilnehmer diesen Service von Verbraucherportalen in Anspruch, doch die wenigsten nutzen die Möglichkeit, sich lobend oder kritisch zu äußern. Jeweils 12 Prozent der Kunden von Kreditinstituten und Versicherungen geben Urteile bei einem Verbraucherportal ab.

Kommunikation mit Mitarbeitern erwünscht

Etwa zwei von drei der Befragten wünschen sich zudem eine stärkere Gewichtung auf den Dialog mit Mitarbeitern der Banken und Versicherungsgesellschaften innerhalb der Verbraucherportale. Dabei sollte jedoch nach Meinung jedes zweiten Verbrauchers genau erkennbar sein, dass es sich dabei um einen Angestellten eines Unternehmens handelt. Die Studienteilnehmer wünschen sich in diesem Zusammenhang eine transparente Kommunikation, welchem Auftraggeber die Person unterstellt ist.

Deutschlands großes Vergleichsportal CHECK24

Als eines der bekanntesten deutschen Verbraucherportale ist CHECK24 bestrebt, Kunden bei der Suche nach passenden Tarifen in den Bereichen Versicherungen, Finanzen, Energie, Telekommunikation und Reisen behilflich zu sein. Zusätzlich erhält der Kunde eine umfassende und professionelle Beratung und spart zudem auch noch Zeit und Geld. Dank der transparenten Vergleiche wird der Wettbewerb unter den Unternehmen geschürt. Zur Freude der Verbraucher sinken dadurch die Preise.

(sb)

Weitere Artikel: