0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Comparison Check Finanzen 2011: CHECK24 ist Aufsteiger des Jahres

26.07.2011 - 13:12

CHECK24 ist der Aufsteiger des Jahres unter den bekannten Finanzvergleichsseiten - laut dem "Comparison Check Finanzen 2011" konnte das Verbraucherportal seinen Bekanntheitsgrad im vergangenen Jahr um 14 Prozentpunkte auf nunmehr 67 Prozent steigern. Doch nicht nur die Bekanntheit von CHECK24 ist stetig gewachsen: Zusätzlich konnte sich Deutschlands großes Vergleichsportal eine Top-Platzierung unter den favorisierten Seiten erarbeiten.

Für die Studie "Comparison Check Finanzen 2011" nahm das Marktforschungsinstitut YouGovPsychonomics neben CHECK24 auch die Internetauftritte von Aspect-online.de, Biallo.de, DrKlein.de, Finanzen.de, Finanzscout24.de, Geld.de, Günstiger.de, OnVista.de, Preisvergleich.de, Tarifcheck24.de, Toptarif.de, Vergleich.de und Versicherungen.de (in alphabetischer Auflistung) unter die Lupe.

Insgesamt sind Vergleichsportale bei den Verbrauchern sehr beliebt: Etwa 17,5 Millionen Deutsche haben mindestens einmal auf die online verfügbaren Vergleichsangebote zurückgegriffen - rund 1,4 Millionen sogar innerhalb der vergangenen drei Monate. Im Rahmen des "Comparison Check Finanzen 2011" befragten die Marktforscher mehr als 1.000 Bürger, die mindestens einmal in den letzten drei Monaten eine Finanzvergleichsseite genutzt hatten. Aus der Befragung ging hervor, dass mehr als 81 Prozent der User öfter als einmal ein Vergleichsportal während dem Untersuchungszeitraum frequentiert hatten. 52 Prozent informierten sich dabei sogar bei mindestens drei verschiedenen Portalen.

Vorrangig möchten Verbraucher Angebote zu Tagesgeldkonten, der KFZ Versicherung, Girokonten oder Krediten vergleichen. „Vor allem für vermeintliche Commodity-Produkte, die einfach und vergleichbar erscheinen, greifen Kunden auf Vergleichsrechner zurück. Ein hochwertiges Beratungsangebot für auf den zweiten Blick komplexe Produkte darf dann aber nicht fehlen“, sagt Oliver Gaedeke, Vorstand bei der YouGovPsychonomics AG. Die User sehen das ähnlich - mehr als jeder Dritte wünscht sich eine weiterführende Beratung durch die Vergleichsportale.

(tei)

Weitere Artikel: