0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Günstige Zinsen für Anschlussfinanzierung vor Leitzinserhöhung im Juli 2011 sichern

29.06.2011 - 12:21

Wer in naher Zukunft eine Anschlussfinanzierung für seinen Baukredit benötigt, sollte schnell handeln. Denn Experten erwarten für Juli eine Leitzinserhöhung durch die Europäische Zentralbank (EZB). Bevor die günstigen Zinsen zu steigen drohen, sollten Betroffene jetzt handeln und sich beispielsweise ein Forward-Darlehen mit Zinsbindung sichern.

In diesem Monat stagnierte die Inflationsrate in Deutschland auf dem Niveau von 2,3 Prozent. Wie Sueddeutsche.de berichtete, erwarten Volkswirte sogar eine weitere Verschärfung der Teuerungsrate. Aufgrund dieser anhaltenden Inflationsgefahr wird die EZB zur Wahrung der Preisstabilität voraussichtlich nicht umhin kommen, den Leitzins von 1,25 auf 1,5 Prozent heraufzusetzen. Demnach werden auch die Zinsen im Allgemeinen ansteigen.

Nachdem die Zinssätze im Herbst 2010 einen historischen Tiefststand erreichten, schob die EZB dem Ganzen mit der Leitzinserhöhung im April einen Riegel vor. Seitdem sind die Bauzinsen leicht gestiegen. Sollten sich die Erwartungen der Finanzexperten bewahrheiten und EZB-Chef Jean-Claude Trichet im kommenden Monat einen weiteren Zinsschritt ankündigen, heißt das jedoch nicht zwangsläufig, dass eine unmittelbare Wirkung auf dem Kreditmarkt spürbar sein wird. Der Anstieg der Zinsen wird wohl auch weiterhin gemäßigt verlaufen. Trotzdem sollten sich Häuslebauer bereits jetzt Gedanken über den Fortgang ihrer Baufinanzierung machen. Denn schon kleine Differenzen bei den Zinsen haben eine große Auswirkung auf die Gesamtkosten.

Das Forward-Darlehen ist für die Anschlussfinanzierung und den Erwerb einer Immobilie eine gute Option. Lange, bevor der bestehende Immobilienkredit ausläuft, können Verbraucher auf diese Weise eine Zinsbindung für mehrere Jahre erwirken. Kreditnehmer können das Forward-Darlehen 12 bis 60 Monate im Voraus beantragen. Insbesondere in Zeiten, da die Zinskurve tendenziell nach oben zeigt, sollten Verbraucher die aktuell noch günstigen Zinsen sichern. Dadurch wird die Dauer der Tilgung verkürzt, Kosten gespart und man ist schneller wieder schuldenfrei.

(sb)

Weitere Artikel: