0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Historisch niedriger Leitzins sorgt für günstige Baufinanzierung

08.07.2010 - 11:10

Die Konditionen der Baufinanzierung sind derzeit auf einem äußerst preiswerten Niveau. Das liegt nicht zuletzt am niedrigen Leitzins der Europäischen Zentralbank. CHECK24 erklärt Ihnen die Zusammenhänge und gibt Tipps, wie Sie die günstigen Zinsen voll ausnutzen können.

Die Europäische Zentralbank (EZB) legt in regelmäßigen Abständen den Leitzins fest. Dieser wird basierend auf der aktuellen Inflationsrate, der sich im Umlauf befindlichen Geldmenge und dem Wirtschaftswachstum festgesetzt. Die EZB versucht mit dem Leitzins den Geldwert auf einem stabilen Niveau zu halten. Der Leitzins hat somit maßgeblichen Einfluss auf die Kreditzinsen der jeweiligen Banken, da er festlegt, zu welchen Zinssätzen sich Banken bei der EZB Geld leihen können.

Gibt die EZB also einen hohen Leitzins vor, müssen Verbraucher in der Regel auch mit hohen Kreditzinsen rechnen. Gleiches gilt für den umgekehrten Fall. Beobachten lässt sich dieser Zusammenhang anhand der Zinsentwicklung der letzten Jahre. Aufgrund eines höheren Leitzinses waren Baudarlehen im Sommer 2008 noch mit über fünf Prozent verzinst.

Als die Finanzkrise im Herbst 2008 auch Europa erreichte, war die EZB gezwungen schnell zu handeln, um größeren Schaden für die konjunkturelle Entwicklung zu verhindern. In mehreren Schritten senkte die EZB daher den Leitzins auf nur noch ein Prozent im Frühjahr 2009. Dieses historische Tief des Leitzinses blieb nicht ohne Folgen für die Kreditverzinsungen. Derzeit können Baufinanzierungen zu besonders günstigen Konditionen abgeschlossen werden, teilweise mit einer Verzinsung von unter drei Prozent. Voraussetzung dafür ist jedoch eine sehr gute Bonität des Kreditnehmers, da die niedrigen Zinssätze auch von der Kreditwürdigkeit abhängig sind.

Es ist aktuell äußerst lohnenswert bei einer Baufinanzierung die Zinsbindungsfrist auf mindestens zehn Jahre oder länger festzulegen. Dadurch sichern Sie sich als Kreditnehmer langfristig die derzeit niedrigen Zinsen. Alle Kreditnehmer, die bereits ein Darlehen aufgenommen haben, sollten die günstigen Verzinsungen mit Hilfe eines Forward-Darlehens für eine Laufzeitverlängerung nutzen.

Am besten lassen Sie sich von unseren Experten beraten, welche Baufinanzierung für Sie am sinnvollsten ist. Stellen Sie einfach eine kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.

(tei)

Weitere Artikel: