0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Bankenverband rät zu höherer Tilgung von Baukrediten

23.05.2014 - 08:00

Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen für Immobilienfinanzierungen und Baukredite rät der Bankenverband Kreditnehmern dazu, die vereinbarte Anfangstilgung ihrer Darlehen jetzt zu erhöhen. Der Verband hat berechnet, dass Verbraucher für eine identische Tilgungsgeschwindigkeit heute monatlich nur halb so viel Geld aufbringen müssen, als vor 14 Jahren.

Der Verband hat aktuell berechnet, dass ein Bauherr, der im Jahr 2000 einen Immobilienkredit in Höhe von 100.000 Euro mit einer zehnjährigen Zinsbindung und einem Prozent Anfangstilgung aufgenommen hat, eine Monatsrate in Höhe von 600 Euro an die Bank überweisen muss. Aktuell würde ein Verbraucher für ein identisches Darlehen mit gleichen Rückzahlungsvereinbarungen dank der niedrigen Zinsen nur 300 Euro pro Monat bezahlen.

Überschüssiges Kapital in schnelle Tilgung investieren

Aus diesem Grund legt der Bankenverband Kreditnehmern dringend nahe, dieses überschüssige Kapital in eine besonders zügige Rückzahlung des Kredites zu investieren. Darlehensnehmer sollten die bei Kreditabschluss mit der Bank vereinbarte Anfangstilgung mindesten auf zwei oder drei Prozent erhöhen.

Eine derartige nachträgliche Vertragsänderung ist bei den meisten Banken nicht mit einer zusätzlichen Gebühr verbunden. Verbraucher müssen ihrer Bank den Wunsch lediglich schriftlich mitteilen – diese wird den Tilgungsplan im Anschluss neu berechnen und dem Kreditnehmer daher einen neuen Vertrag zur Unterzeichnung zukommen lassen.

Ein Vergleich der Baukreditkonditionen lohnt sich immer

Trotz der aktuellen Traumkonditionen für Eigenheimbesitzer und solche, die es noch werden möchten, lohnt sich ein Vergleich der unterschiedlichen Baukreditangebote verschiedener Banken. Schon der geringe Zinsunterschied bei verschiedenen Darlehen kann bei den hohen Geldbeträgen und den langen Laufzeiten eines Baukredites Kostenunterschiede von mehreren zehntausend Euro bewirken.

Verbraucher, die mit dem Gedanken spielen, sich den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen, sollten dennoch trotz der aktuellen Traumkonditionen nichts überstürzen, rät der Bankenverband. Der Erwerb oder Bau einer Immobilie ist eine langfristige Investition, die mit einem großen Finanzierungsbedarf verbunden ist – daher sollten Verbraucher dieses Vorhaben stets sorgfältig planen.

(as)

Weitere Artikel: