0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Autokredit-Test: Das sind die fairsten Autofinanzierungen

27.03.2014 - 08:00

Die Deutschen und ihre Autos - wenige Hobbies verlangen uns am Wochenende und in der Freizeit so viel Zeit und Liebe ab, wie die Pflege und Wartung des geliebten fahrbaren Untersatzes. Egal ob Luxuskarosse oder energiesparendes Öko-Auto - für unser Auto greifen wir gerne tiefer in die Tasche: Im Jahr 2012 ließen die Deutschen sich die Anschaffung eines Neu- oder Gebrauchtwagens im Schnitt 15.000 Euro kosten - ein Geldbetrag, den viele Verbraucher nicht angespart haben. Eine beliebte alternative Möglichkeit, das neue Fahrzeug zu finanzieren, ist der Autokredit.

Laut einer aktuellen Umfrage der GfK-Finanzmarktforschung wurde fast jeder zweite Neuwagen, den die befragten Verbraucher im vergangenen Jahr angeschafft haben, über einen Kredit finanziert. Entsprechend der hohen Nachfrage nach Fahrzeugfinanzierungen sind auch die Angebote von verschiedenen Autodarlehen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Wer hier den Überblick behalten möchte, muss sich entweder sehr viel Zeit nehmen und die einzelnen Angebote eigenhändig vergleichen oder den Vergleich über einen kostenlosen Autokreditrechner durchführen.

Autofinanzierung – aber bitte fair UND günstig

Der optimale Autokredit muss nicht nur günstig, sondern auch fair sein.
Über einen Kreditvergleich erhalten Verbraucher schnell einen guten Überblick über die verschiedenen Konditionen der Banken und können das passende Finanzierungsangebot direkt online beantragen. Doch lediglich günstige Zinsen für den Autokredit zu erhalten, ist für viele Verbraucher nicht mehr genug – zu einer passenden und optimalen Finanzierung gehört mehr.

Das Vertrauen in den Kreditgeber spielt für viele Verbraucher bei der Wahl der Bank beispielsweise eine wichtige Rolle. Während die Geschäftsbeziehung zwischen Käufer und Verkäufer beim Erwerb eines normalen Konsumproduktes meist nach wenigen Minuten beendet ist, geht der Darlehensnehmer mit der kreditgebenden Bank eine langfristige Beziehung ein: Erst wenn der komplette Geldbetrag wieder an das Geldhaus zurückgezahlt ist, meist also nach einer Laufzeit von fünf bis sechs Jahren, endet die Beziehung zwischen der Bank und dem Verbraucher.

Aus diesem Grund ist es bei der Aufnahme einer Autofinanzierung besonders wichtig, dass nicht nur die Konditionen der Bank überzeugen – der Kunde muss sich zudem fair und partnerschaftlich behandelt fühlen, bevor es zu einer Vertragsunterzeichnung kommt. Zu diesem Ergebnis kommt auch Stefan Heinisch vom Marktforschungsinstitut Serivce-Value. Der Betriebswirt ist sich sicher, dass es nicht ausschließlich die niedrigen Zinsen sind, die dafür sorgen, dass der Kunde sich auch bei der nächsten Autofinanzierung wieder für das gleiche Geldhaus entscheidet – um ihre Kunden langfristig zu binden, muss der Verbraucher sich von seiner Bank fair behandelt fühlen.

Um diese These zu stützen hat das Marktforschungsunternehmen in einer aktuellen Studie ermittelt, welche Autobanken und bekannten deutschen Geldhäuser aus Sicht der Bundesbürger die fairsten Autokredite anbieten. Im Rahmen der Erhebung haben knapp 2.300 Verbraucher verschiedene Fairness-Kategorien von 23 verschiedenen Autofinanzierern bewertet – mit teilweise erschreckendem Ergebnis: Neun Anbieter von Autofinanzierungen, deren Fairness in Zusammenhang mit der Erhebung genauer unter die Lupe genommen wurde, erhielten von den Verbrauchern so schlechte Bewertungen, dass sie im abschließenden Rating nicht aufgenommen wurden.

Faire Autokredit-Banken im Kreditvergleich bei CHECK24

Die Studien-Teilnehmer wurden gebeten, die unterschiedlichen Banken in 22 verschiedenen Merkmalen zu bewerten, die von den Experten zuvor in fünf verschiedenen Fairness-Kategorien zusammengefasst wurden. Bewertet wurden die Aspekte „Faire Konditionen“, „Faire Kundenberatung“, „Faire Produktleistung“, „Faire Kundenkommunikation“ und „Fairer Kundenservice“. In dieser letzten  Kategorie konnten alle getesteten Banken ihre Kunden laut der Analyse am besten zufriedenstellen – die Teilnehmer der Studie schätzen besonders, dass die Banken die Finanzierungsanfragen schnell bearbeiteten und den Kunden eine schnelle Zusage zum angeforderten Autokredit geben konnten.

Für eine besonders hohe Kundenzufriedenheit sorgt laut der Analyse auch eine hohe Flexibilität des Kreditgebers: Individuelle Kreditangebote, die genau auf den finanziellen Spielraum und die Wünsche des Verbrauchers angepasst sind, sorgen für eine hohe Bindung des Kunden zu seiner Bank – laut des aktuellen Tests handelten mehr als ein Drittel der analysierten Banken in dieser Kategorie komplett zur Zufriedenheit ihrer Kunden, lediglich zwei Prozent der befragten Bankkunden gab an, dass Kreditangebot ihrer Bank nicht flexibel genug auf ihre eigenen Bedürfnisse angepasst werden konnte.

Neben zahlreichen speziellen Autobanken, die in der Regel als Tochterunternehmen in den Herstellerkonzern eingegliedert sind, unterzogen sich auch acht unabhängige Filial- und Direktbanken der Beurteilung ihrer Kunden. Im Vergleich zu den anderen Geldhäusern schnitten zwei Direktbanken in allen Kategorien besonders gut ab: In der Gesamtwertung aller getesteten Kategorien belegten die Autokredit-Angebote der ING-Diba und der Deutsche-Bank-Tochter Norisbank die Plätze drei und vier. Besonders gut schnitten die beiden Autokredit-Angebote der beiden Geldhäuser in den Kategorien „Konditionen“ und „Kundenberatung“ ab und belegten dabei jeweils den zweiten und dritten Platz. Die Autokredite beider Banken können Verbraucher kostenlos und unverbindlich im Autokreditvergleich von CHECK24 mit den Angeboten anderer Anbieter vergleichen – neben den Konditionen der Kreditprodukte sind hier zudem die unabhängigen Bewertungen der bisherigen Kreditnehmer aufgelistet.

(as)

Weitere Artikel: