0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Lohnt sich die Null-Prozent-Finanzierung beim Motorradkauf?

18.04.2013 - 09:33

Jetzt wo die Temperaturen wieder wärmer werden, zieht es viele Biker erst zum Händler und dann direkt mit dem neuen Motorrad auf die Straße. Hersteller und Verkäufer von Motorrädern nutzen diese Euphorie und bieten den Kunden scheinbare Traumfinanzierungen mit null Prozent Zinsen! Dadurch, dass offensichtlich Zinsen und Gebühren wegfallen, soll der Kunde denken, er würde beim Kauf so sehr viel sparen.

Doch die Null-Prozent-Finanzierung ist für den Kunden meist teurer als die Finanzierung durch einen klassischen Motorradkredit. Verbraucherschützer warnen vor dieser Art der Finanzierung, da es für Verbraucher einige versteckte Kosten gibt. Nur durch einen Vergleich verschiedener Angebote und Finanzierungsmöglichkeiten finden Verbraucher das günstige Angebot für den Motorradkauf!

Angebote immer gut durchrechnen und auf versteckte Kosten achten

Die Autobank kann auch einen Kredit, für den weder Zinsen noch Gebühren anfallen, nicht an den Kunden verschenken.  Daher teilen sich Händler und Bank im Prinzip die Kosten für den Kredit. Um die Kosten für die Null-Prozent-Finanzierung wieder hereinzuholen, heben Händler und Hersteller oft den Verkaufspreis der Motorräder gewaltig an. Deswegen lohnt es sich für Käufer immer, verschiedene Preise miteinander zu vergleichen und sich nicht vom scheinbar attraktiven Angebot des Händlers blenden zu lassen.

Eine weitere mögliche Falle der Null-Prozent-Finanzierung beim Motorradkauf sind mögliche versteckte Kosten im Kaufvertrag: Da die Raten-Finanzierung in diesem Fall über die herstellereigene Bank abgewickelt wird, gibt es auch hier eine Möglichkeit für den Hersteller, die Kosten der Null-Prozent-Finanzierung wieder hereinzuholen: Die kostenlose Ratenzahlung wird oftmals mit hohen Bearbeitungsgebühren oder nur im Paket einer obligatorischen Restschuldversicherung angeboten. Diese Extras in der Finanzierung machen das lukrativ wirkende Angebot schnell zur Finanzierungsfalle!

Der größte Nachteil der Null-Prozent-Finanzierung liegt aber in den Preisnachlässen, die der Kunde sich bei dieser Finanzierung entgehen lässt.

Mit einem Motorradkredit können sich Käufer einen satten Barzahlerrabatt sichern

Durch die Null-Prozent-Finanzierung schmälert sich die Verkaufsmarge des Händlers, daher ist es bei dieser Finanzierung ausgeschlossen, dass der Kunde beim Kauf einen weiteren Rabatt beim Händler aushandeln kann. Anders verhält es sich, wenn der Käufer dem Händler gegenüber als Barzahler auftritt: Dann ist es einer aktuellen Studie zufolge nämlich möglich, Preisnachlässe von bis zu 20 Prozent des Listenpreises auszuhandeln. Bei den aktuell niedrigen Zinsen für Motorradkredite lohnt sich schon ein Barzahlerrabatt, der viel niedriger als 20 Prozent ist, wie ein kleines Rechenbeispiel zeigt:

Grundannahme ist ein Kunde, der ein Motorrad zum Preis von 15.000 Euro kauft und dieses über drei Jahre abzahlen möchte. Wählt der Kunde eine Null-Prozent-Finanzierung, muss er drei Jahre lang eine monatliche Rate von 417 Euro abzahlen. Alternativ könnte der Kunde für die Finanzierung des Kaufes einen Motorradkredit bei einer unabhängigen Bank aufnehmen und auf diese Weise beim Verkäufer einen Barzahler-Rabatt aushandeln. Um beide Ergebnisse vergleichen zu können, wird auch hier von einer monatlichen Rate von 417 Euro und dem aktuellen Durchschnittszins von 5,2 Prozent für Motorradkredite ausgegangen. Selbst wenn es dem Käufer nur möglich ist, einen Barzahlerrabatt von 7,5 Prozent auszuhandeln – anstatt der möglichen 20 Prozent - ist es immer noch günstiger, den Motorradkauf durch einen speziellen Kfz-Kredit zu finanzieren. Der Gesamtaufwand bei der Finanzierung durch einen Motorradkredit beläuft sich bei einem Preisnachlass von nur 7,5 Prozent auf 14.990 Euro.

Auch wenn die schönen Temperaturen nun so schnell wie möglich auf die Straße locken – vor dem Kauf sollte die Finanzierung des Motorrades sehr gut durchdacht und nachgerechnet werden – sonst trübt der überteuerte Kauf im schlimmsten Fall den Fahrspaß!

(as)

Weitere Artikel: