0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Zinsvergleich - der Weg zum günstigen Autokredit

31.01.2013 - 11:32

Wenn ein neues Auto gekauft werden muss, geraten viele Verbraucher in finanzielle Not. Denn oftmals fehlt das Geld, um die Anschaffung aus eigener Tasche zu zahlen. Sollten auch Sie sich in einer ähnlichen Situation befinden, können Sie einen Autokredit nutzen. Bevor Sie sich aber für die Finanzierung einer Bank entscheiden, sollten Sie die Zinsen vergleichen.

Bei einer Autofinanzierung sollten Sie immer die Gesamtkosten im Auge behalten. Diese werden durch zwei Faktoren beeinflusst: den effektiven Jahreszins und der Restschuldversicherung. Für den Autokredit Vergleich selbst ist aber vor allem der Zinssatz relevant, weil die Versicherung optional abgeschossen werden kann. Ob sich diese lohnt, müssen Sie individuell entscheiden. Wegen der hohen Kosten, die damit einhergehen, ist davon aber meist abzuraten.

Zinsen von Autokrediten vergleichen

Dem effektiven Jahreszins sollten Sie beim Zinsvergleich besondere Aufmerksamkeit schenken. In ihm sind ein großer Teil der Kosten zusammengefasst, die mit der Finanzierung verbunden sind. So sind darin der Sollzins, die Bearbeitungsgebühr und die Laufzeit verrechnet.

Anders als der Jahreseffektivzins spielt der Sollzins beim Vergleichen der Konditionen keine allzu große Rolle. Er umfasst lediglich die Kosten für den Nettokreditbetrag. Daher ist der effektive Jahreszins, der mehrere preisbestimmende Faktoren in sich vereint, besser zum Vergleich geeignet.

Bei der Gegenüberstellung der Zinsen sollten Sie zudem beachten, dass Kfz-Kredite sowohl bonitätsabhängig als auch bonitätsunabhängig vergeben werden können. Das richtet sich danach, welche Bank die Autofinanzierung vergibt. Sie können diese Angebote aber dennoch vergleichen: In dem repräsentativen Beispiel, das im Vergleichsrechner für Autokredite angezeigt wird, ist der Zinssatz angegeben, den im Durchschnitt mindestens zwei Drittel der Kreditnehmer erhalten. Dadurch sind die Kreditkosten transparenter.

Den richtigen Verwendungszweck im Vergleich wählen

Wenn Sie keinen bestimmten Zweck für die Finanzierung angeben, listet der CHECK24-Rechner nur Kreditangebote auf, die frei verwendet werden können. Geben Sie dagegen an, ein Gebraucht- oder Neufahrzeug erwerben zu wollen, wird das Angebot um zweckgebundene Autokredite erweitert.

Die zweckgebundenen Kreditangebote verfügen in der Regel über günstiger Zinsen. Der Grund hierfür ist, dass die Schuld zusätzlich abgesichert wird. Bei vielen Banken geschieht das durch die Hinterlegung des Kfz-Briefs und mit einer Sicherungsübereignung. Es gibt aber auch Institute, die das nicht verlangen, und stattdessen eine Kopie des Kaufvertrags als Nachweis über den zweckgemäßen Gebrauch benötigen.

(sb)

Weitere Artikel: