0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Autokredit: Wie man trotz Finanzierung vom Barzahler-Rabatt profitiert

18.01.2013 - 11:30

Gut haben es Personen, die beim Pkw-Kauf das Geld bar auf den Tisch legen können. Denn Händler und Autohäuser gewähren Barzahlern zum Teil sehr hohe Vergünstigungen auf den Fahrzeugpreis. Wer nicht so viel Geld auf der hohen Kante hat, muss auf diesen Vorzug aber nicht verzichten: Denn mit dem Autokredit können Verbraucher diesen Vorteil ebenfalls für sich nutzen.

Wer sich für einen Autokredit entscheidet, um das Wunschfahrzeug zu finanzieren, verfügt in der Regel bereits wenige Tage nach dem Vertragsschluss über den Geldbetrag. Somit kann er beim Kauf des neuen Wagens den Preis in einer Summe bezahlen – und tritt als Barzahler auf. Das eröffnet ihm die Möglichkeit, über den Verkaufspreis zu verhandeln und Rabatte herauszuschlagen. So zahlt er einen geringeren Betrag für den Wagen. Ein weiterer Vorteil: Wegen des Preisnachlasses für Barzahler kostet ein Pkw-Kredit insgesamt weniger als eine Händlerfinanzierung.

Wie ein Kredit zur Autofinanzierung abgeschlossen wird

Damit das Geld schnell auf dem Konto eingeht, lohnt es sich den Autokredit online abzuschließen. Auf diesem Weg werden die Anträge rasch bearbeitet, sodass der Verbraucher in Sekundenschnelle eine Entscheidung der Bank inklusive eines Konditionsangebots erhält. Sobald er den ihm zugesandten Vertrag unterzeichnet per Postident-Verfahren an die Bank zurückgeschickt hat, ist der Pkw-Kredit bindend abgeschlossen. Allerdings besitzen Verbraucher eine zweiwöchige Widerrufsfrist.

Zusammen mit den Vertragsunterlagen schicken Darlehensnehmer geforderte Unterlagen wie etwa Einkommensnachweise und Kontoauszüge an das Kreditinstitut. Da Autokredite zweckgebunden sind, müssen Verbraucher zudem bei einigen Anbietern einen Kfz-Brief beziehungsweise eine Sicherungsübereignung als Sicherheit hinterlegen. Es gibt aber auch Institute, die darauf verzichten. Als Beleg, dass das Geld zum Autokauf verwendet wurde, muss dann aber meist eine Kopie des Kaufvertrags nachgereicht werden.

Einen günstigen Kfz-Kredit für den Autokauf finden

Eine zinsgünstige Finanzierung ist am schnellsten mit einem Vergleichsrechner für Autokredite gefunden. Bei der Gegenüberstellung der Konditionen muss vor allem auf den effektiven Jahreszins geachtet werden. Dieser enthält sowohl den Sollzins als auch die Laufzeit und die Bearbeitungsgebühr. Letztere wird aber nicht mehr von allen Banken erhoben. Somit beeinflusst der Jahreseffektivzins die Gesamtkosten ungemein. Um die Kosten auf einem moderaten Niveau zu halten, sollte nach Möglichkeit auf den Abschluss einer Restschuldversicherung verzichtet werden, da diese sehr hohe Kosten birgt.

(sb)

Weitere Artikel: