0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Ende der Absatzflaute für günstige Kfz-Finanzierung nutzen!

24.01.2014 - 12:00

Im letzten Jahr lieferten sich die Autohersteller und Händler in Deutschland eine wahre Rabattschlacht um die wenigen Kunden, die einen Wagen kauften: Spitzen-Rabatte von knapp zwanzig Prozent des Listenpreises ermittelte das CAR Institut der Universität Duisburg-Essen im Oktober 2013. Gegen Jahresende zogen die Verkaufszahlen in der krisengebeutelten Autoindustrie wieder an – die Riesen-Rabatte gingen leicht zurück. Wer im neuen Jahr also plant, mit einem neuen Flitzer in den Frühling 2014 zu starten, sollte jetzt schnell handeln und mit der richtigen Finanzierung noch schnell ein Schnäppchen auf vier Rädern abgreifen.

CAR-Chef Ferdinand Dudenhöffer geht davon aus, dass sich der deutsche Automarkt gemeinsam mit der verbesserten Gesamtkonjunktur in den nächsten Monaten weiter aufhellen wird. Die hohen Rabatte beim Autokauf könnten also größtenteils jetzt schon Geschichte sein. Wie Sie mit der richtigen Finanzierung dennoch hohe Preisnachlässe beim Autokauf bekommen, erklären wir Ihnen jetzt!

Autokauf per Leasing: Finanzierung für Unentschlossene

Besonders günstig ist die Kfz-Finanzierung über einen Autokredit
In den letzten Jahren wurde es in Deutschland immer beliebter, insbesondere Neufahrzeuge nicht zu kaufen, sondern zu leihen und die Nutzung über sogenannte Leasing-Verträge zu finanzieren. Laut einer aktuellen Studie des Bankenfachverbandes würden 21 Prozent der Deutschen die Anschaffung eines Neuwagens per Leasing finanzieren. Gemäß der Wortbedeutung Leasing (engl. für  mieten, pachten) schließt der Verbraucher mit dem Autohändler beim Leasing einen Mietvertrag ab, während dessen Laufzeit der Besitz des Fahrzeuges beim Händler bleibt. Im Gegensatz zur Finanzierung über einen speziellen Autokredit muss der Verbraucher bereits bei Abschluss des Vertrages eine bestimmte Anzahlungssumme leisten – für Verbraucher, die kein Eigenkapital in den Erwerb eines neuen Fahrzeuges stecken können, ist diese Option daher nicht empfehlenswert.

Für die vertraglich festgelegte Leasinglaufzeit mietet der Verbraucher das Fahrzeug bei dieser Finanzierungsart und zahlt hierfür eine monatlich fixe Rate.  Durch die Zahlungen wird der Wertverlust des Fahrzeuges während der Vertragslaufzeit kompensiert. Sollten bei der Nutzung des Fahrzeuges zusätzliche Kosten, beispielsweise für Reparaturen oder Wartungsarbeiten anfallen, müssen diese zusätzlich vom Leasingnehmer übernommen werden.

Nach Ablauf der vereinbarten Leasingdauer kann der Leasingnehmer entscheiden, ob er das Fahrzeug an den Händler zurückgibt oder gegen Zahlung des restlichen Wertes komplett kauft. Insbesondere für Verbraucher, die sich bei Vertragsschluss noch nicht sicher sind, ob sie das gewählte Fahrzeug wirklich kaufen möchten, ist das Leasing daher eine gute Möglichkeit, für einen längeren Zeitraum „Probe zu fahren“.

Das Leasing von Fahrzeugen ist zudem insbesondere für Firmen, sowie Selbstständige und Freiberufler sinnvoll, da diese Personen die fälligen Leasingraten steuerlich geltend machen können.

Niedrige Zinsen bei speziellen Autokrediten

Noch populärer, als ein neues Fahrzeug zu leasen, ist es in Deutschland, einen speziellen Ratenkredit für die Finanzierung des gewünschten Gefährts aufzunehmen – laut der Bankenverband-Studie würden 74 Prozent der Deutschen eine Fahrzeugfinanzierung über einen Kfz-Kredit abwickeln. Für Verbraucher, die sich bei der Wahl des Fahrzeuges sicher sind und zudem kein Eigenkapital angespart haben, ist diese Finanzierung nicht nur die bequemste, sondern auch die günstigste Art, sich ein neues Fahrzeug anzuschaffen.

Filial- und Direktbanken bieten zur günstigen Kfz-Finanzierung spezielle Autokredite an, die durch ihre Zweckbindung und bessere Absicherung durch besonders niedrige Zinsen überzeugen. Die Zweckbindung des Autokredites bedeutet für den Kreditnehmer, dass die aufgenommene Darlehenssumme lediglich für den Kauf eines Fahrzeuges verwendet werden kann.

Die Absicherung eines Autokredites wird zudem anders geregelt, als bei normalen zweckungebundenen Ratenkrediten, die bei der Bank lediglich durch vertragliche Gehaltsabtretungen abgesichert sind: Nach dem Kauf des Fahrzeuges über einen Autokredit muss der Darlehensnehmer den Kfz-Brief des Autos bis zur vollständigen Tilgung der geliehenen Geldsumme bei der Bank hinterlassen –sollte der Verbraucher während dieses Zeitraumes nicht mehr in der Lage sein, die fälligen Kreditraten zu bezahlen, hat die Bank die Möglichkeit, das Fahrzeug zu verkaufen und die ausstehende Geldschuld durch den Kauferlös zu begleichen.

Abgesehen von diesen beiden Faktoren unterscheidet sich der Autokredit nicht von einem normalen Ratendarlehen – der geliehene Geldbetrag wird auch hier für einen bestimmten Zeitraum in gleichbleibenden Raten an die Bank zurückgezahlt.

Insbesondere bei Direktbanken, die ausschließlich das Internet als Vertriebsweg für ihre Finanzprodukte wählen, sind die Zinsen für Autokredite niedrig: Trotzdem ist es für interessierte Verbraucher sehr ratsam, die unterschiedlichen Konditionen der verschiedenen Banken gründlich miteinander zu vergleichen, bevor ein bestimmter Autokredit abgeschlossen wird.

Barzahlerrabatt sichern und mit einer Kfz-Finanzierung beim Autokauf sparen

Die Kfz-Finanzierung über einen speziellen zweckgebundenen Autokredit abzuwickeln, bietet Verbrauchern im Gegensatz zu allen anderen Finanzierungsarten einen weiteren entscheidenden Vorteil: Verglichen mit anderen Finanzierungsarten können Verbraucher durch den Kauf eines Fahrzeuges über den Autokredit sogar Geld sparen! Nach der Aufnahme des Kfz-Kredites kann der Darlehensnehmer gegenüber dem Autohändler als Barzahler auftreten und auf diese Weise von hohen Preisnachlässen profitieren.

Trotz der aktuell steigenden Verkaufszahlen in der krisengebeutelten Automobilbranche können Verbraucher auf diese Weise bis zu 15 Prozent des Listenpreises als Rabatt aushandeln. Übertrifft dieser sogenannte Barzahlerrabatt nun die Höhe der fälligen Zinszahlungen, spart der Kunde bei der Finanzierung des neuen Fahrzeuges sogar bares Geld. Die niedrigen Zinsen, die aktuell für Autokredite fällig werden, gepaart mit den nach wie vor hohen Preisnachlässen garantieren bei der Finanzierung des Fahrzeugkaufes über einen Autokredit also ein hohes Sparpotential.

(as)

Weitere Artikel: